Kreis Germersheim testet Warnsystem
Aufgepasst: Probealarm am Montag im ganzen Kreis

Im gesamten Kreis Germersheim wird am Montag, 9. April, die App "Katwarn" getestet.
  • Im gesamten Kreis Germersheim wird am Montag, 9. April, die App "Katwarn" getestet.
  • Foto: Archiv
  • hochgeladen von Julia Lutz

Kreis Germersheim. Am Montag, 9. April, wird gegen 11 Uhr durch die Kreisverwaltung eine Probewarnung im Katastrophenwarnsystem Katwarn ausgelöst. Alle bei Katwarn angemeldeten Personen, die sich im Landkreis aufhalten oder eine Postleitzahl aus dem Landkreis für ortsungebundene Warnungen festgelegt haben, erhalten die Probewarnung „Katwarn Probealarm – gültig ab sofort!“ auf ihrem Smartphone oder Handy. Die Probewarnung wird dreimal im Jahr ausgelöst, im April durch die Landkreise.
Auch der Landkreis Germersheim hat sich dem für die Bürger kostenlosen Warnsystem angeschlossen. Katwarn sendet im Gefahrenfall Warnungen per Smartphone-App oder SMS und E-Mail direkt zu den betroffenen Menschen. Voraussetzung für die Warnung ist, dass die Bürger sich die kostenlose App bereits auf Ihr Smartphone geladen oder sich per SMS angemeldet haben. Regelmäßige Probealarme stellen sicher, dass das Katwarn-System die Menschen zuverlässig erreicht und erinnert daran, den Warnservice zu nutzen. Denn Katwarn ist neben Sirenen, Lautsprecher, Radio und Internet ein fester Bestandteil der kommunalen Gefahrenabwehr; die Anmeldung und Nutzung des kostenlosen Warnsystems ist allerdings freiwillig.
Das Besondere an dem System: Katwarn sendet Warnungen ortsgenau, das heißt nur an die Menschen, die wirklich betroffen sind. Nicht betroffene Menschen werden nicht in Unruhe versetzt.
Die Katwarn-App steht kostenlos zur Verfügung im App-Store und Google Play Store sowie im Windows Store.
Alternativ bietet Katwarn kostenlose Warnungen mit eingeschränkter Funktonalität auch per SMS/E-Mail zum Gebiet einer registrierten Postleitzahl. SMS an Servicenummer 0163 – 755 88 42: „KATWARN 12345 mustermann@mail.de“ (für Postleitzahl 12345 und optional E-Mail). ps

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen