60-Jähriger in Germersheim beschäftigt Polizei und Ordnungsamt
Parksünder beleidigt Mitarbeiter des Ordnungsamts

Germersheim. Ein Ermittlungsverfahren wegen Beleidigung erwartet einen 60-jährigen Autofahrer aus Germersheim, da dieser einen Mitarbeiter des Ordnungsamtes am Montagmittag, 7. Januar,  als "Arschloch" beleidigte. Der Fahrer hatte sein Fahrzeug in der Königstraße in der Germersheimer Innenstadt in zweiter Reihe abgestellt und wurde vom Mitarbeiter des Ordnungsamtes gebeten sich einen anderen Parkplatz zu suchen. Der Parksünder kam dem Wunsch nach und fand sogar einen Parkplatz, allerdings beschädigte der Mann beim Einparken ein anderes Fahrzeug.  Ohne sich um den Schaden zu kümmern, verschwand der Mann.

Die hinzugerufenen Polizeibeamten konnten den Fahrer in einer angrenzenden Arztpraxis feststellen und überprüften dessen Verkehrstüchtigkeit. Ein Drogenvortest erbrachte einen positiven Befund auf den Konsum von Cannabis. Der Fahrer gab weiterhin an zum Jahreswechsel einen Joint mit Cannabis geraucht zu haben. Dem 60-Jährigen wurde auf der Polizeiinspektion in Germersheim eine Blutprobe genommen, weiterhin wurde ihm die Weiterfahrt untersagt. Den Fahrer erwartet zu dem ein Bußgeld in Höhe von 500 Euro sowie ein einmonatiges Fahrverbot. pol

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen