Germersheimer Mittelaltermarkt über Fronleichnam
Mittelalterliches Treiben im alten Wehrgraben

Edle Ritter ziehen durch den Unipark.
  • Edle Ritter ziehen durch den Unipark.
  • Foto: Sebastian Hör
  • hochgeladen von Wochenblatt Archiv

Germersheim. Dieses Jahr lädt der Mittelalterverein „die Speermaechtigen e. V.“ zum dritten Germares, einem Mittelaltermarkt,  in einem einzigartigen Ambiente des Uniparks und der Festungsanlage Fronte Beckers ein.

Seit 2014 findet der Mittelaltermarkt, alle zwei Jahre, im Wechsel mit dem Germersheimer Festungsfest, immer über Fronleichnam statt.Vom 31. Mai bis 3. Juni werden neben den 35 Lager, die die verschiedenen Epochen des Mittelalters darstellen, viele Händler und Handwerker, sowie ein Falkner mit seinen Greifvögeln, die Reiter Show “ Menschen, Pferde, Feuer“, ein Streichelzoo mit Ponyreiten für die kleinen Ritter, Gaukler, Orks, diverse Feuershows, tägliche Bogenturniere, Bauchtanz, Lagerumzug, Schauspiel, große Feldschlacht und der Henker mit seinem Folter Gang für viel Abwechslung sorgen.Musikalischer Hochgenuss bietet die Trommel-Feuer-Show “Tamburo Bant Skaldar“ die donnerstags und freitags auftreten und „Tarranis“ die samstags und sonntags aufspielen.

Farbenfrohes Mittelalterleben 

Verlockende kulinarische Angebote, wie Hanfladen, frisch gebackenes Brot, Baumstriezel, Flammkuchen, Crepes, Langosch, Würste, Ferkeleien, Käsespatzen und leckeres Eis, erfreuen den Gaumen. Dazu stehen Tavernen mit hausgebrautem Bier, Metbier, Met, diverse  Schnäpsen, und alkoholfreien Getränken bereit, um den Durst zu stillen.
Lassen Sie sich auf dem familienfreundlichen Markt in eine andere Zeit mitnehmen und erleben Sie ein Stück lebendige Geschichte. Die Ritter und Burgfräulein, so wie Bauern und Wikinger, versuchen mit ihren Darstellungen, das in Anführungsstrichen “dunkle Mittelalter“ zu einem neuen, farbenfrohen Leben zu erwecken. Der Wegzoll, der sich seit dem Öffnungszeiten sind am Donnerstag von 11 Uhr bis 24 Uhr, Freitag von 16 Uhr bis 24 Uhr, Samstag von 11 Uhr bis 24 Uhr und Sonntag von 11 Uhr bis 18 Uhr. Die Eingänge befinden sich in der Glaccistraße und An Fronte Beckers, seitlicher Eingang Unigelände. Parkplätze und Pferdeshuttles sind am Sportzentrum Wrede in der Waldstraße und am Bahnhof. ps

Parken kann man am Bahnhof oder auf dem Alten Messplatz sowie an den S-Bahn-Haltestellen oder den Parkplätzen der Discounter.
Informationen und Eintrittsbänder Vorverkauf unter der Telefonnummer 0 72 74 29 34 oder unter www.germares.de.

Autor:

Wochenblatt Archiv aus Germersheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

23 folgen diesem Profil

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
"Echt oder falsch": So lautet das Motto der Skulpturen-Triennale 2020 in Bingen am Rhein. Rund 20 Kunstwerke verschiedener Künstler sind noch bis 4. Oktober entlang des Rheinufers und an ausgewählten Orten in der Innenstadt zu sehen.
10 Bilder

Skulpturen-Triennale 2020 in Bingen am Rhein
Original oder Fälschung?

Bingen am Rhein. Ist das jetzt echt oder falsch? Original oder Fälschung? Das gilt es bei der 5. Skulpturen-Triennale in Bingen am Rhein herauszufinden. Täglich hört man vor allem in den sozialen Medien von angeblichen oder tatsächlichen "Fake News". Die Skulpturen-Triennale 2020 greift also mit dem diesjährigen Motto "Echt und falsch" ein hochaktuelles Thema auf. Rund 20 Kunstwerke verschiedener Künstler zeigen eine faszinierende Vielfalt und sind noch bis Sonntag, 4. Oktober, entlang des...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Ausflugstipp für Urlaub in der Naheregion: Im Besucher- und Informationszentrum WasserWissensWerk an der Steinbachtalsperre (Rheinland-Pfalz) bei Kempfeld in der Nähe von Idar-Oberstein können Kinder und Erwachsene eigene Experimente durchführen und dabei viel Wissenswertes rund um das Thema Wasser erfahren. Abkühlung verspricht der nahe gelegene Wasserspielplatz.
6 Bilder

Ausflugstipp: WasserWissensWerk an der Steinbachtalsperre
Wasser ist Leben

Steinbachtalsperre bei Kempfeld. Zu Coronazeiten suchen viele nach Ideen für ihren Urlaub in der Region. Ein besonderer Ausflugstipp für die ganze Familie ist das Naheland in Rheinland-Pfalz - hier gibt es viel zu entdecken, zum Beispiel das Besucher- und Informationszentrum WasserWissensWerk an der Steinbachtalsperre bei Kempfeld in der Nähe von Idar-Oberstein.  Wasser kann man nicht nur trinken, sich damit duschen oder Feuer löschen: Wasser kann viel mehr! All das macht das Besucherzentrum...

Online-Prospekte aus Germersheim und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen