Stadtführung am Dreikönigstag
Die Festung in Germersheim erleben

Am Sonntag, 6. Januar, führen sachkundige Führer durch die Stadt und Festungsanlagen.
  • Am Sonntag, 6. Januar, führen sachkundige Führer durch die Stadt und Festungsanlagen.
  • Foto: PS
  • hochgeladen von Julia Lutz

Germersheim.  Seit den Römern bekannt fand die Ansiedlung mit der Nennung des Ortsnamens Germersheim bereits 1090 in der Sinsheimer Chronik ihre erste urkundliche Erwähnung. Als Freie Reichsstadt, Oberamtsstadt und Garnisonsstadt erfuhr Germersheim in den nachfolgenden Jahrhunderten eine wechselvolle Geschichte. Mit dem Bau der königlich-bayerischen Festung, deren Anlagen noch heute das Bild der Stadt prägen, erlebte Germersheim einen zukunftsweisenden Höhepunkt und Aufschwung.  Am Sonntag, 6. Januar, bietet die Stadt um 14 Uhr einen Rundgang durch die Stadt und Festung an. Dabei erkunden die Teilnehmer die erhaltenen Militärgebäude, die Kasematten und Minengänge sowie verwinkelte Gassen der Stadt.  Treffpunkt ist das Weißenburger Tor (Brücke). Karten können vor Ort erworben werden. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. ps

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen