Große Nachfrage nach Bildausstellung
Ausstellung "Festungen" in Germersheim verlängert

Die Ausstellung "Festungen" in Germersheim sorgt für großes Interesse. Sie ist noch bis Ende April zu sehen.
  • Die Ausstellung "Festungen" in Germersheim sorgt für großes Interesse. Sie ist noch bis Ende April zu sehen.
  • Foto: PS
  • hochgeladen von Julia Lutz

Germersheim.  Aufgrund großer Nachfrage wurde die Kunstausstellung „Festungen“ im Weißenburger Tor bis zum 28. April 2019 verlängert.
Die Europäische Fotoakademie Rastatt zeigt 40 beeindruckende Fotografien hauptsächlich von der ehemaligen Festungsanlage in Germersheim, aber auch anderer Bundesfestungen in Ulm, Landau und Rastatt.  Die Magie der alten Gemäuer, ihre Lichtstimmungen und Geometrien bieten exzellente fotografische Motive und laden ein zum Experimentieren. In Vorbereitung auf die Ausstellung arbeitete das Team der Europäischen Fotoakademie aus Rastatt entsprechend mit unterschiedlichen fotografischen und digitalen Techniken, um den Motiven eine künstlerische Pointe zu verleihen und die Aussage des Bildes zu lenken. Das Ergebnis ist ein eindrucksvolles Kaleidoskop von Fotografien und Fotokollagen der Festungen.
Die sehenswerte Kunstausstellung kann während den Öffnungszeiten des Tourismus-, Kultur- und Besucherzentrums im Weißenburger Tor besichtigt werden. Der Eintritt ist frei.  Ein 96-seitiger Ausstellungskatalog ist  beim Tourismus-, Kultur- und Besucherzentrum erhältlich. ps

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen