Ein Europa – eine Notrufnummer: 112!
Rettungsdienste: „Zum 6. Mal in Folge gemeinsam für Europa, den Rettungsdienst und das Ehrenamt!

Aus Anlass des Euronotruftages am „11.2.“ wurde erinnert, dass sich viele Akteure von Polizei, Feuerwehr in Europa und natürlich auch in unserem Lebensraum Tag für Tag ein Zeichen für Frieden und die schnelle Anwendung der einheitlichen Rettungsnummer 112 setzen. Dieses Jahr traf man sich zum 6. Mal in Folge zum europaweiten Aktionstag „Notfallnummer 112“ beim DRK Ortsverband Ettlingen, das zahlreich mit Einsatzkräften vertreten war. Der Vorsitzende und Hausherr, Gerhard Tessen, ist der Auffassung, dass „es im Notfall auf schnelle und optimal koordinierte Rettungsakteure geht und dazu gehöre an erster Stellen die schnelle Meldung über 112!“ Prof. Kristian Kroschel sprach in Vertretung für die Vorsitzende der Europa-Union Albgau, Barbara Saebel, die wegen eines wichtigen Landtagstermins nicht kommen konnte. Kroschel: „Wir müssen uns und den Mensch stärker bewusst machen, dass Europa unsere Zukunft ist und dies ganz besonderes im einheitlichen Rettungsschutz!“ Für den Vorsitzenden des Fördervereins St. Florian, Thomas Fedrow ist wichtig, dass „Auch die Jugend mit 112 voll motiviert dabei ist und Freude an Europa und der Hilfe am Nächsten hat“.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen