Brand in Eisenberg
Sieben Hausbewohner erleiden Rauchgasvergiftung

Symbolfoto

Eisenberg. Am Montag, 28. September, 9.24 Uhr, kam es in der Hauptstraße in einem Einfamilienhaus zu einem Brand. Das Feuer brach aus noch ungeklärter Ursache im Keller des Anwesens aus. Die Feuerwehr konnte die Flammen schnell eindämmen und damit ein Übergreifen auf das Obergeschoss verhindern. Aufgrund starker Rauchentwicklung erlitten sieben Bewohner leichte Verletzungen durch eine Rauchgasintoxikation. Drei Bewohner wurden in ein Krankenhaus gebracht, für vier Bewohner war eine ärztliche Versorgung vor Ort ausreichend. Dem Brandgeschehen fielen einige Haustiere zum Opfer. Im Keller des Anwesens entstand ein Sachschaden, welcher derzeit auf einen vier- bis fünfstelligen Betrag geschätzt wird. Mit der Klärung der Brandursache wird ein Sachverständiger beauftragt. Polizeiinspektion Kirchheimbolanden

Autor:

Tim Altschuck aus Kaiserslautern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Online-Prospekte aus Kirchheimbolanden und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen