Bürgerbus für die Verbandsgemeinde Edenkoben:
Kooperation besiegelt

Die Kooperation zum Bürgerbus für die VG Edenkoben ist besiegelt (von links): Erster Beigeordneter Eberhard Frankmann, der Leiter des Bürgerbusteams Karl Nichterlein und der erste Vorsitzende der Tafel, Lothar Heine.
  • Die Kooperation zum Bürgerbus für die VG Edenkoben ist besiegelt (von links): Erster Beigeordneter Eberhard Frankmann, der Leiter des Bürgerbusteams Karl Nichterlein und der erste Vorsitzende der Tafel, Lothar Heine.
  • Foto: Trauth
  • hochgeladen von Thomas Klein

Edenkoben. Das Projekt Bürgerbus in der Verbandsgemeinde Edenkoben nimmt Fahrt auf: Erster Beigeordneter Eberhard Frankmann, der erste Vorsitzende der Tafel, Lothar Heine und der Leiter des Bürgerbusteams Karl Nichterlein haben einen Kooperationsvertrag unterzeichnet.
Dieser Vertrag regelt eine Zusammenarbeit: Die Tafel stellt ihren Personentransporter für die Bürgerbus-Fahrten zur Verfügung. Zurzeit mit fünf Sitzen bestückt ist der Bus für die Tafel immer freitags unterwegs und kann an den geplanten beiden Fahrtagen des Bürgerbus – dienstags und donnerstags – für die Bürgerfahrten genutzt werden. Zudem kann sich das ehrenamtliche Telefonteam im Büro der Tafel eigene Arbeitsplätze einrichten.
„Da die Finanzierung unseres eigenen Buses noch nicht abschließend gesichert und daher noch kein eigenes Fahrzeug angeschafft ist, ermöglicht uns diese Kooperation mit der Tafel den Bürgerbus dennoch dieses Jahr auf die Straße zu bringen“, freut sich Erster Beigeordneter Eberhard Frankmann über das geschaffene Netzwerk. Sollte der Verbandsgemeinde dann ein eigener Bus zur Verfügung stehen, sei eine weitere Kooperation mit der Tafel sinnvoll und erstrebenswert. So hätten wir in Spitzenzeiten gegebenenfalls zwei Fahrzeuge zur Verfügung. Und im Gegenzug könne die Tafel im Bedarfsfall das Bürgerbusfahrzeug ebenfalls nutzen“, fügt Frankmann an.
Sein kompletter Vorstand stehe hinter der sehr guten Sache, betonte Lothar Heine von der Tafel. Der Leiter des Teams Bürgerbus Karl Nichterlein freut sich riesig über diese positive Zusammenarbeit und die gegenseitige Unterstützung.
Die Schulungen des Telefonteams und die Gesundheitsuntersuchungen der Fahrer stehen in den nächsten Wochen auf dem Programm.
Der Bürgerbus soll dienstags und donnerstags  von 8 bis 18 Uhr innerhalb der Verbandsgemeinde fahren. Nach Anruf und Anmeldung einer Fahrt, werden die Bürgerinnen und Bürger zu Hause abgeholt, zum gewünschten Ziel gebracht und wieder nach Hause gefahren. Montags und mittwochs soll das Telefon besetzt sein, so dass das Telefonteam Termine entgegen nehmen kann. Das Angebot wird kostenlos sein, eine Spendenbox wird sich im Bürgerbus befinden. Mit einem Bürgerbus soll die Nahmobilität innerhalb der Verbandsgemeinde Edenkoben verbessert werden.

Autor:

Thomas Klein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

RatgeberAnzeige
Bundestagsabgeordneter Dr. Thomas Gebhart testet die Beratung via VR-SISy beim Startschuss für die Kooperation zwischen VR Bank Südpfalz und AOK Rheinland-Pfalz/Saarland in Ottersheim bei Landau in der Pfalz.
3 Bilder

AOK Rheinland-Pfalz Saarland und VR Bank Südpfalz kooperieren
Persönliche Gesundheitsberatung in Bankfiliale

Ottersheim. Persönliche Beratung in Echtzeit, ohne dass man sich trifft? Nicht nur in Pandemiezeiten ein nachgefragter Service. Die VR Bank Südpfalz hat mit ihrem Angebot VR-SISy (VR-Service-Interaktiv-System) vier Jahre Erfahrung gesammelt. Mit der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland hat sie jetzt einen neuen Kooperationspartner mit an Bord. Die AOK bietet künftig in den mit VR-SISy ausgestatteten Bankfilialen persönliche Beratung in Echtzeit per Video an.  In insgesamt 38 Filialen der VR Bank...

Online-Prospekte aus Landau und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen