Mehrtägiges Bikertreffen sorgt für Polizeieinsatz
Größere Kontrollen - kaum Beanstandungen in Dettenheim

Symbolfoto
Symbolfoto (Foto: Paul Needham)

Dettenheim. Eine größere Kontrollaktion sowie Überwachungsmaßnahmen führte am Wochenende das Polizeipräsidium Karlsruhe mit Unterstützung des Präsidiums Einsatz anlässlich eines internationalen Motorradtreffens der Rockergruppierung MC Gremium durch. Durch den Motorradclub wurde für die Zeit von Freitag, 6. bis  Sonntag, 8. Juli, für eine private Feier ein Veranstaltungsgelände bei Dettenheim angemietet.
Dem geballten Auftreten der Rockergruppierung sowie den damit verbundenen Motorradkonvois wurde mit einer starken Polizeipräsenz entgegengetreten. Bereits bei der Anreise am Freitagmorgen wurde deshalb eine polizeiliche Kontrollstelle eingerichtet, um schon im Vorfeld einen störungsfreien Verlauf der Veranstaltung zu gewährleisten. Hierzu wurde am Freitag von 9.30 Uhr bis 20.30 Uhr die Verbindungsstraße vom Kreisverkehr an der Hochstetter Straße bis zur B36 gesperrt und dort alle anreisenden Gäste des Motorradtreffens einer Kontrolle unterzogen.

1.500 Biker

Insgesamt fanden sich über 1.500 Gremium-Mitglieder und Begleiter aus ganz Europa auf dem abgesperrten, für die Öffentlichkeit nicht zugänglichen Veranstaltungsareal ein. Bei den polizeilichen Kontrollmaßnahmen gab es kaum Beanstandungen. Die Kontrollierten verhielten sich trotz großer Hitze und zeitweise längeren Wartezeiten sehr kooperativ. Bei vier Motorrädern wurden Verstöße nach der Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung und bei einem Motorradfreund wurde ein Verstoß nach dem Waffengesetz festgestellt.

Ziel der Polizeimaßnahmen war zudem das bestehende Kuttentrageverbot des Outlaw Motorcycle Gang Gremium zu überwachen. Dieses Verbot wurde von den Veranstaltungsteilnehmern strikt eingehalten. Da es sich bei dem Motorradtreffen um eine private Veranstaltung mit ausschließlich geladenen Gästen handelte und das Gelände mit Sichtschutzzäunen gegen neugierige Blicke abgeschirmt war,konnten die Gremium-Mitglieder auf dem Gelände selbst ihre Kutten tragen.
Am Sonntagmorgen setzte gegen 8 Uhr die Abreise ein und das Veranstaltungsgelände leerte sich.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt