Wirtschaft & Handel

Beiträge zur Rubrik Wirtschaft & Handel

Backen im Blick
2 Bilder

Angebote auf der "offerta" in Karlsruhe vom 27. Oktober bis 4. November
Regionale Leckereien und nützliche Küchenhelfer

Karlsruhe. Vom 27. Oktober bis 4. November steht auf der Verbrauchermesse "offerta" neben Themen wie Freizeit, Mobilität oder auch Bauen und Wohnen, der Genuss im Mittelpunkt. Besucher erwartet ein breitgefächertes Angebot an regionalen Erzeugnissen sowie neuesten Produkten zum Backen, Kochen und Braten sowie zahlreiche Leckereien zum Entdecken. Von Live-Cooking bis zum besten Brenner Badens Die dm-arena bietet unzählige Gaumenfreuden, egal ob süß oder salzig, fruchtig oder herb. Wer eine...

Wasserverbrauchsgebühren neu kalkuliert
Für die meisten Waghäuseler bleiben die Kosten unverändert

Waghäusel. Der Zweckverband „Wasserversorgung Lußhardt“ hat die  Wasserverbrauchsgebühren neu kalkuliert. Für die Jahre 2019 bis 2021 wurde in der  Verbandsversammlung am 20. Juni 2018 die neu kalkulierte Gebühr von 1,00 €/m³beschlossen. Damit liegt die Stadt Waghäusel und die Gemeinde Hambrücken mit  etwa 40 Prozent unter den durchschnittlichen Verbrauchsgebühren des Landkreises  Karlsruhe. Ebenso wurden die Wasserzählergrundgebühren neu kalkuliert und in der  Verbandsversammlung am 20....

Die nordbadischen Gärtner und Gärtnerinnen freuen sich gemeinsam mit Komiker Schorsch über ihren erfolgreichen Abschluss foto: ps

Freisprechungsfeier der Gärtner und Gärtnerinnen aus Nordbaden
Urkunden und Ehrung der Jahrgangsbesten

Ehrung. Von den rund 4.000 Ausbildungsverhältnissen in landwirtschaftlichen Berufen in Baden-Württemberg ist der Beruf des Gärtners mit rund 1.900 Verträgen der bedeutendste. Dies verdeutlicht die Bedeutung des Berufsstandes und des Gartenbaus als Wirtschaftszweig. Über ihre bestandene Abschlussprüfung haben auf der Freisprechungsfeier der Gärtnerinnen und Gärtner im Bezirk Nordbaden aus den Händen von Dr. Roßwag, Abteilungspräsident der Abteilung 3 des Regierungspräsidiums Karlsruhe, ihre...

Michael Cordier

Lukom Kolumne im Wochenblatt Ludwigshafen
Pfalzbau: Die gute Stube feiert Jubiläum!

Der Marketingverein Ludwigshafen im Wochenblatt Herzlichen Glückwunsch an die gute Stube der Stadt: der Pfalzbau wird 50! Am 21. September 1968 wurde der heutige Pfalzbau mit Mozarts `Zauberflöte´, einer Aufführung des Mannheimer Nationaltheaters eröffnet. Schon damals setzte man auf das Prinzip der Gastspiele, da ein eigenes Ensemble nicht finanzierbar war. Der `neue Pfalzbau´ wurde von Anfang an in eine linke und eine rechte Hälfte aufgeteilt: Links das Theater mit rund 1.200 Sitzplätzen...

Experten geben Unternehmen Tipps am 27. September
Telefonaktion der Agentur für Arbeit

Südpfalz. Auch wenn der Arbeitsmarkt in der Südpfalz und entlang der Haardt in guter Verfassung ist, werden die Herausforderungen für eine erfolgreiche Fachkräftesicherung in der Region immer größer. Dies bestätigt auch Lothar Horder, Teamleiter des gemeinsamen Arbeitgeberservice der Agentur für Arbeit Landau und der dazugehörigen Jobcenter Germersheim, Landau-Südliche Weinstraße und Deutsche Weinstraße. „Unsere Vermittlungsfachkräfte im Arbeitgeberservice werden von vielen ortsansässigen...

Innenminister roger Lewentz (2.v.r.) übergibt an Stadtbürgermeister Günter Jung (li.) und die Museums-Engel Jeanette Böhm, Architekt Marcus Hille, Ingrid Schwerdtner und Dr., Ulrich Schmidt als Dank eine Fahne mit dem Landeswappen.  Fotos: Horst Cloß
2 Bilder

Nach fünf Jahren Bauzeit fertiggestellt
„Goldener Engel“ seiner Bestimmung übergeben

Baumholder.In Anwesenheit des rheinland-pfälzischen Innenministers Roger Lewentz wurde  das Kulturzentrum „Goldener Engel“ eingeweiht. Das frühere Gasthaus „Goldener Engel“ wurde von der Stadt im Jahr 2007 erworben, um es vor dem Zerfall zu bewahren. Das viele Jahre als Hotel genutzte Haus – unmittelbar am „Place de Warcq“ – hatte eine enge Verbindung zu den amerikanischen Streitkräften und zum Truppenübungsplatz. Der Stadtrat fasste den Beschluss, in dem umzubauenden Gebäude ein...

Volker Hunder (Bildmitte)

Volker Hunder ist 25 Jahre im Dienste der Stadt Philippsburg
Stets zuverlässig und kollegial

Philippsburg. Sein 25-jähriges Dienstjubiläum bei der Stadt konnte dieser Tage Volker Hunder feiern. Nachdem er nach seiner Berufsausbildung zum Maurer zunächst bei Privatfirmen arbeitete, wechselte er im Jahre 1994 zum Bauhof der Stadt. Egal ob im Winterdienst, bei außerordentlichen Arbeitseinsätzen oder im alltäglichen Geschäftsablauf ist auf ihn stets Verlass. Konsequenterweise wurde er deshalb zum stellvertretenden Bauhofleiter und Vorarbeiter ernannt. Auch für die Belange seiner Kollegen...

Die moderne, redundant aufgebaute Netzleitstelle soll die gesamte Versorgung und Entsorgung in den Bereichen Strom, Erdgas, Wärme, Wasser, Abwasser, Kläranlage und Gebäudeleittechnik steuern und überwachen.

Preise für bademaxx steigen
Stadtwerke Speyer investieren in neue Netzleitstelle

Speyer. Die Stadtwerke Speyer investieren 800.000 Euro in eine neue Netzleitstelle, um die komplexen Anforderungen an die Energieversorgung auch zukünftig erfüllen zu können. Den Beschluss fasst der SWS-Aufsichtsrat in seiner Sitzung am 20. September unter Vorsitz von Oberbürgermeister Hansjörg Eger. Die moderne, redundant aufgebaute Netzleitstelle soll die gesamte Versorgung und Entsorgung in den Bereichen Strom, Erdgas, Wärme, Wasser, Abwasser, Kläranlage und Gebäudeleittechnik steuern und...

Ein Teil der StudienanfängerInnen mit ihren „Ersti-Bags“ im Anschluss an die Erstsemesterbegrüßung.

Erstsemesterbegrüßung an der Hochschule Ludwigshafen
Willkommen, liebe „Erstis“!

Hochschule. Eine Woche vor dem offiziellen Vorlesungsbeginn öffnete die Hochschule Ludwigshafen am Rhein ihre Türen für die traditionelle Begrüßung der Erstsemester: Am 17. September wurden die Studienanfängerinnen und -anfänger des Wintersemesters 2018/2019 auf dem zentralen Campus in der Ernst-Boehe-Straße 4 Willkommen geheißen. Hier hatten die „Erstis“ Gelegenheit, sich noch fernab des eigentlichen Studienbetriebes über ihre künftige Hochschule zu informieren, den zentralen Campus, die...

Noch bis zum 12. Oktober können Schulen in der Metropolregion beim Wettbewerb „Digitize your school“ mitmachen und IT-Equipment gewinnen.

IT-Equipment im Gesamtwert von 100.000 Euro zu gewinnen
Regionalwettbewerb „Digitize your School“

Metropolregion. „Digitize your school“ lautet der Titel eines Wettbewerbs, zu dem Metropolregion Rhein-Neckar GmbH und SAP alle Schüler, Lehrer und Schulen der Region aufrufen. Gesucht sind innovative, pädagogische Konzepte, die sich generationsübergreifend mit dem Thema Digitale Bildung beschäftigen. Den besten Schulen winkt IT-Equipment wie Tablets, Projektoren oder Virtual-Reality-Brillen im Gesamtwert von 100.000 Euro. Die Beiträge können in Form eines Videos (maximal fünf Minuten) oder...

Baukindergeld geht an den Start
Staatliche Zuschüsse für Familien

Berlin. Seit Kurzem können bei der KfW Bankengruppe Anträge für das Baukindergeld gestellt werden. Hierzu erklärt der Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Neustadt-Speyer Johannes Steiniger (CDU): „Endlich gehen wir mit dem Baukindergeld an den Start und lösen so eines unserer zentralen Wahlkampfversprechen ein. Immer wieder wurde ich in zahlreichen Gesprächen in meiner Heimat nach dem Baukindergeld gefragt. Es freut mich, dass wir jetzt mit der vollständig versprochenen Förderung...

Der „Marktplatz der Ideen“ bietet gute Gelegenheiten, mit neuen Kooperationspartnern ins Gespräch zu kommen

„Energy4u : Connect Ideas2Business“ – Konferenz an der Hochschule Karlsruhe
Marktplatz der Ideen in Karlsruhe

Karlsruhe. Am Donnerstag, 27. September, verwandelt sich die Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft zwischen 9 und 18 Uhr bereits zum dritten Mal zu einem Marktplatz der Ideen: Wissenschaftler aus ganz Deutschland treffen sich hier mit Repräsentanten kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU), um gemeinsam Chancen im Technologietransfer zu eruieren und zusammen „neue Energie zu entfesseln“, denn dieses Thema steht im Mittelpunkt der Konferenz „Energy4u : Connect Ideas2Business“. Die...

Beim „ufh“-Landesverbandstag (v.l.): Oskar Vogel (Handwerkstag B-W), Kreishandwerksmeister Frank Zöller, Brigitte Dorwarth-Walter (Handwerkskammer), Joachim Wohlfeil, Präsident der Handwerkskammer, Susanne Konrad-Nagler („ufh“-Arbeitskreis), Jürgen Böttle (IKK) und Hubert Maier, „Volksbank Karlsruhe“ foto: MJO

Unternehmerfrauen im Handwerk
„Leidenschaft macht besser“

Karlsruhe. „Mehr Wertschätzung der Handwerksorganisationen für Unternehmerfrauen im Handwerk (ufh) als aktiv im Betrieb mitarbeitende und des Denkens mächtige Partnerinnen“ hat Ruth Baumann, Präsidentin des ufh-Landesverbandes Baden-Württemberg beim zweitägigen Landesverbandstag erbeten. Sie forderte die Politiker auf, „ihren vollmundigen Ankündigungen Taten folgen zu lassen“. Ferner prangerte sie die Datenschutzverordnung an, die Google, Facebook & Co. hätte treffen sollen und nun den...

Ist die Hauptstraße am Schönsten? Fotomotive gibt es bei uns in Rheinzabern genug.

Wer macht das schönste Foto in Rheinzabern
Rheinzabern -- Gewerbekreis lotet Fotowettbewerb aus

Der Gewerbekreis Rheinzabern hat auf Facebook den 1. Fotowettbewerb "Zeigen Sie uns, wie schön unser Rheinzabern ist" ausgelotet. Der Wettbewerb läuft nur vier Wochen bis zum 20. Oktober 2018. Wer mitmachen will schickt ein Foto an mail@gewerbe-rheinzabern.de. Außerdem kann man Dienstag und Donnerstag jeweils am Mittag von 14 bis 17.30 Uhr mit einem USB-Stick in der Römerbadstraße 1b Rheinzabern in der Geschäftsstelle des Gewerbekreis Rheinzaberns vorbei gehen.  Das Motiv muss aus Rheinzabern...

Die Zimmerer beim Zimmererklatsch auf der eigens hergestellten Leonardo Da Vinci Brücke .
5 Bilder

Tag des Handwerks am 15. September
365 Tage des Handwerks

Trubel und ansteckende Betriebsamkeit bei strahlendem Sonnenschein auf dem Altenhof in der Innenstadt Kaiserslauterns: Zwischen Handwerkskammer und Kreissparkasse präsentierte sich das Handwerk vielfältig und bunt. Stellvertretend für die Pfalz zeigte die Kreishandwerkerschaft Westpfalz in Zusammenarbeit mit der Handwerkskammer am diesjährigen Tag des Handwerks Modernes und Traditionelles. Mitmachen und anpacken lautete die Devise und viele Besucher ließen sich nicht zweimal bitten. Tatkräftig...

 Besuchergruppe um CDU-Vorsitzenden Michael Niedermeier (7. von links) bei der Betriebsbesichtigung.

Betriebsbesuch bei der Drehleiter-Werkstatt Kandel
„Der Mittelstand ist das Rückgrat unserer Wirtschaft“

Mit Amtsantritt als neuer Vorsitzender des CDU-Gemeindeverbandes Kandel hat Michael Niedermeier angekündigt, dass die Wirtschaftsbetriebe in der Verbandsgemeinde stärker beachtet werden müssen. „Wir haben tolle Betriebe in unserer Stadt und den einzelnen Ortsgemeinden! Viele sind genau das Rückgrat der Wirtschaft, von dem so viele sprechen.“Als Auftakt konnte der Gemeindeverband die Drehleiter-Werkstatt im Industriegebiet Horst in Kandel-Minderslachen besuchen. Die Drehleiter-Werkstatt ist ein...

Finanz- und Bauministerin Doris Ahnen überreichte gemeinsam mit Corden Brendel, Leiter des Bereichs Wohnraumförderung der ISB, einen Förderbescheid über ein Darlehen in Höhe von knapp 1,6 Millionen Euro an den Vorsitzenden des Verbandsausschusses, Reinhard Roos und Geschäftsführer Volker Spindler.

Doris Ahnen übergibt Förderbescheid an Kreiswohnungsverband Rhein-Pfalz
Darlehen für bezahlbares Wohnen in Schifferstadt

Schifferstadt. Attraktiver bezahlbarer Wohnraum ist knapp – daher fördert das Land Rheinland-Pfalz einen Ersatzneubau des Kreiswohnungsverbandes Rhein-Pfalz in Schifferstadt über die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB).Finanz- und Bauministerin Doris Ahnen überreichte gemeinsam mit Corden Brendel, Leiter des Bereichs Wohnraumförderung der ISB, einen Förderbescheid über ein Darlehen in Höhe von knapp 1,6 Millionen Euro an den Vorsitzenden des Verbandsausschusses, Reinhard Roos...

Der Kreis Germersheim investiert in seine Berufsschulstandorte Germersheim und Wörth.

Schwerpunkt für Metall- und Elektroberufe
Berufsschulen Germersheim & Wörth werden zum Kompetenzzentrum

Germersheim/Wörth. „Die Berufsbildende Schule im Landkreis Germersheim wird in den Schwerpunkten „KFZ-Technik“ und „Metall/Produktion“ so weiterentwickelt, dass sie „Leuchtturm-Charakter“ für gesamt Rheinland-Pfalz erhält“, so Landrat Dr. Fritz Brechtel nach der Kreistagssitzung am Dienstag, 18. September. Der Kreistag stimmte dem Konzept zur Weiterentwicklung zum Kompetenzzentrum für Metall- und Elektroberufe im Zuge der vierten industriellen Revolution (Industrie 4.0) zu. "Smart Factory"...

TU Kaiserslautern im weltweiten Netzwerk
Nachhaltige Ausbildung in Wirtschaftswissenschaften

TUK. Seit August ist die Technische Universität Kaiserslautern (TUK) dank des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften Teil des weltweiten Netzwerks „Principles for Responsible Management Education“ (PRME). Hierin verpflichten sich Universitäten, Hochschulen und Wirtschaftsschulen auf grundlegende Prinzipien für eine verantwortungsbewusste Managementbildung – angelehnt an die globalen Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen. Sich bei dem Netzwerk zu bewerben, geht auf einen Vorschlag von...

Das Projekt „Stolpersteine“ in Lampertheim.
4 Bilder

7500 Menschen packen beim Freiwilligentag Rhein-Neckar an
Helfer-Schar in blauen Shirts

Metropolregion. „Wir schaffen was!“ – unter diesem Motto haben sich beim Freiwilligentag der Metropolregion Rhein-Neckar wieder viele Tausend Menschen für die Gemeinschaft engagiert. Bei bestem Schaffer-Wetter gingen nach ersten Schätzungen zwischen Bensheim in Südhessen, Buchen im Odenwald und Wörth in der Südpfalz über 7500 Freiwillige ans Werk. In 74 Städten und Gemeinden wurde bei über 370 Mitmach-Aktionen für die gute Sache gebastelt, gebacken, gegärtnert, geschrubbt, gestrichen, gespielt,...

Handschlag auf gute Zusammenarbeit zwischen Ortsbürgermeister Gerhard Beil (links) und dem neuen Festhallenwirt Christian Wahrheit.

Christian Wahrheit ab 1. Oktober neuer Pächter
Neuer Festhallenwirt in Rheinzabern

Rheinzabern. Neunzehn Jahre lang war Reiner Vongerichten Festhallenwirt in Rheinzabern. In dieser Zeit waren er, seine Familie und sein Team ein guter und zuverlässiger Partner für Vereine, Gäste und Gemeinde. Er war aber auch ein hervorragender Gastgeber für private Feiern im Speisesaal. Sein wichtigstes Ziel war stets die Zufriedenheit der Gäste, weshalb das Preis-Leistungs-Gefälle beim „Metzger Reiner“ stets gelobt wurde. Und natürlich die Qualität seiner Produkte. Altersbedingt will Reiner...

Beim Azubi- und Fachkräftetag kann man auch die laufende Produktion kennen lernen

Die Kempfgroup lädt ein
Informationen aus erster Hand: Azubi- und Fachkräftetag bei der Kempfgroup in Gochsheim

Kraichtal-Gochsheim (art) Die laufende Produktion kennen lernen und Auszubildende über ihren Beruf befragen, mit Ausbildern reden sowie mit den Chefs persönlich, dazu lädt die Firma Kempf Blechbearbeitung in Gochsheim ein am Samstag, 22. September von 10 bis 15 Uhr. Beim zweiten Azubi- und Fachkräftetag stehen die Türen und Tore offen für alle, die sich für einen Metallverarbeitenden Beruf interessieren, angehende Bürokaufleute, Konstrukteure und junge Leute, die an einem Dualen Studium im...

Richtfest bei "Möbel Ehrmann" in Rastatt (v.l.): Horst Ehrmann, Ingrid Ehrmann, Rastatts Oberbürgermeister Hans Jürgen Pütsch, Andreas Ehrmann und Christina Ehrmann
7 Bilder

Das neue Haus in Rastatt soll noch im Dezember eröffnet werden
„Möbel Ehrmann“ feiert Richtfest

Rastatt. Die „Unternehmensgruppe Ehrmann“ expandiert weiter, eröffnet in Rastatt ein weiteres „5-Sterne Einrichtungshaus“. „Wir haben da ein großes Ziel“, freut sich Horst Ehrmann: „Denn wir wollen in diesem Jahr noch Kunden hier begrüßen.“ Eröffnung noch 2018 Vor rund einem halben Jahr war Spatenstich (Artikel) für den viergeschossigen Bau, der auf über 20.000 Quadratmeter Verkaufssfläche ein Vollsortiment in Sachen Wohnen bietet – „und um Weihnachten fertig sein soll, auch wenn es...

Gemeinsam für den Klimaschutz in Speyer: Michael Schurich (Kaufmännischer Vorstand GBS), Wolfgang Bühring (Geschäftsführer SWS), Ingo Kemmling (Technischer Vorstand GBS).

SWS und GBS Speyer starten gemeinsames Solarstrom-Projekt
Mieter profitieren von Eigenstrom

Speyer. Dank der Erfahrungen aus einem Forschungsprojekt mit dem japanischen Unternehmen „Nedo“ haben die Stadtwerke Speyer (SWS) ein weiteres Mieterstromprojekt auf den Weg gebracht. Als Kooperationspartner wurde die Gemeinnützige Baugenossenschaft Speyer (GBS) gewonnen. Die stellte die Dachfläche eines Mehrfamilienhauses in der Danziger Straße 1 zur Installation von Solarmodulen zur Verfügung, über die die 32 Mietparteien ihren Strom zu 30 Prozent selbst erzeugen können. Rund 50.000 Euro...

Beiträge zu Wirtschaft & Handel aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.