Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Lokales
Abschlussfoto mit allen Models und Chefin
52 Bilder

BriMel unterwegs
Trendige Modenschau - Modemetropole Böhl-Iggelheim

Böhl-Iggelheim: Bereits im dritten Jahr präsentierte sich die Mode- und Schmuckschatulle am 13. April mit einer Modenschau beim VfB Iggelheim zu Gunsten vom Kinderhospiz STERNTALER, Dudenhofen. Man staunte nicht schlecht, als bereits um 18.00 Uhr sowohl der Parkplatz am VfB-Gelände voll als auch die Location sehr gut gefüllt waren. Im Vorfeld begann ein rasanter Kartenvorverkauf, so dass es am Eventabend so gut wie keine Karten mehr gab. Der Verkauf der Karten, die 5 Euro kosteten, kommt dem...

Lokales
ATP
10 Bilder

Kursangebot für Menschen über 60
Fit für den Alltag dank ATP

Graben-Neudorf. ATP-Kurse bietet sein einiger Zeit der Verein Samurai Graben-Neudorf an. ATP steht für "Alltag-Trainings-Programm" - es soll Menschen ab 60 Jahren helfen, im Alltag fit zu bleiben.  Tragen, Treppensteigen, Ausdauer, Stabilität, Flexibilität werden immer montags und freitags in der Pestalozzi-Halle trainiert. Aber auch soziale Kontakte fördert ATP. Wer mehr darüber wissen möchte, findet ausführliche Informationen ab Mittwoch in der aktuellen Printausgabe des Wochenblatts...

Lokales
Botanischer Garten in Karlsruhe
2 Bilder

Die ersten Kübelpflanzen stehen im Freien des Botanischen Gartens in Karlsruhe
Endspurt vor der Wiedereröffnung

Karlsruhe. Noch sind die historischen Gebäude des heutigen Botanischen Gartens, vor deren Halbrund sich die große Wiese mit den Blausternen ausbreitet, derzeit geschlossen. Doch lange vor den „Eisheiligen“, dem traditionellen Maitermin für alles Frostempfindliche, transportieren derzeit Gärtner des Botanischen Gartens in Karlsruhe die ersten der großen Kübelpflanzen ins Freie. „Bei stabiler Witterung fangen wir mit den Pflanzen an, die auch mal einen leichten Frost vertragen können“, so...

Lokales
Blick auf den Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden
4 Bilder

Mehr Passagiere, mehr Ziele & Autobahnanschluss
"Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden" wieder im Steigflug

Region. Im vergangenen Jahr gab es am Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden (FKB) ein Plus von 12,2 Prozent Passagieren auf 1.249.322. Auch in Sachen Fracht (1.347,6 Tonnen, +52,8 Prozent) und Flugbewegungen (38.095, +4,2 Prozent) legte der Flughafen zu. Ob „Ryanair“ (ab 10. Mai neu mit Athen), „Eurowings“ (wieder mit dem Berlin-Shuttle und einer Frequenzerhöhung nach Palma de Mallorca), „Pobeda“ (3x die Woche nach Moskau), „Turkish Airlines“ (mehrmals die Woche nach Istanbul mit weltweiten...

Lokales
3 Bilder

hack-museumsgARTen
Jahresprogramm im Hackgarten

Ganz pünktlich zu unserem offiziellen Saisonstart ist auch der neue Programmflyer fertig geworden. Schaut mal rein, es lohnt sich! Kommt vorbei und genießt mit uns zusammen laue Sommernächte mit Musik, interkulturellen Festen und so mancher Überraschung. Oder meldet euch zu einem unserer Workshops an. Der Flyer liegt übrigens auch im Wilhelm-Hack-Museum zur Abholung für euch bereit.

Lokales
2 Bilder

hack-museumsgARTen
Nette Anerkennung

Wir hatten uns im Februar zusammen mit über 200 anderen Institutionen um den 'Otto-Wels-Preis' beworben. >>>Mit dem »Otto-Wels-Preis für Demokratie 2018« zeichnet die SPD-Bundestagsfrakion gemeinnützige Initiativen, Vereine und Projekte aus, die sich mit ehrenamtlicher Unterstützungfür lebenswerte Dörfer und Stadtquartiere engagieren und damit einen wichtigen Beitrag zur Stärkung des gesellschaftlichen Zusammenhalts vor Ort leisten.<<< Für den ersten Preis hat's diesmal...

Lokales
Ortsbürgermeister Herbert Knoll eröffnet den Festakt
17 Bilder

Impressionen vom Festakt
1250 Jahrfeier in Lambsheim mit großem Festakt eröffnet

Ortsbürgermeister Herbert Knoll und Landrat Clemens Körner eröffneten mit einem großen Festakt die Feierlichkeiten zur 1250 Jahrfeier in Lambsheim. Bereits am folgenden Wochenende startete das große Bürgerfest mit vielfältigem Unterhaltungsprogramm. Alle Teilnehmer der Festlichkeiten können mit Schnappschüssen und Artikeln live aus Lambsheim berichten. Benötigt wird dazu lediglich ein Smartphone und die Anmeldung auf www.wochenblatt-Reporter.de. Alle Artikel dieses Portal hierzu...

Lokales
Engagieren sich für die Gemeinschaft (v.l.): Monika Greß, Herbert Enzmann, DRK-Bereitschaftsleiterin Nabila Munz, Peter Freund (150 Spenden), OB Johannes Arnold, Dr. Bernhard Adam und Judith und Peter Mergl

Blutspenden ist wichtig / Viele Bürger engagieren sich regelmäßig
Persönlichste Art der Lebensrettung

Ettlingen. Ganz besondere Spender waren vergangene Woche bei der Ehrung, die Ettlingens OB Johannes Arnold vornahm. Nicht nur drei „50er“ waren gekommen, sondern auch zwei „75“er und sogar ein Herr, der auf 150 Blutspenden zurückblicken kann: „Seit ich Ende 20 bin, spende ich Blut“, so Peter Freund, zunächst viermal jährlich, inzwischen geht er sechs Mal im Jahr zu den Blutspende-Terminen. „Der Zeitaufwand ist gering und man kann auf diese Weise anderen helfen“, so Freund zu seinen...

Lokales
Platz? Ja, viel Platz für nix...
7 Bilder

Urbanes Gärtnern am Beispiel des Hack-Museumsgartens

Der Hans-Klüber-Platz in Ludwigshafen ist schon seit einigen Jahren nicht mehr der Platz, der er einmal war: Auf einer völlig ungenutzten, bepflasterten Fläche mitten in der Stadt entstand im Jahr 2012 als Versuchsprojekt ein 'mobiler' Garten; dieses Projekt war nur für diese eine Saison gedacht. Die Mobilität spielt darauf an, dass die privaten Gärtner ihre Beete auf Paletten bauten; diese können je nach Bedarf an andere Stellen verschoben werden. Schon im Spätsommer 2012 erhielt die...

Lokales
Nach nur etwas über zwei Monaten Bauzeit wurde am Freitag, 13. April, der neue Parkplatz in Betrieb genommen.
2 Bilder

Park & Ride-Anlage in Graben-Neudorf eröffnet
65 neue Parkplätze für Pendler

Graben-Neudorf. Am Bahnhof von Graben-Neudorf sind seit Januar 65 neue Parkplätze für Pendler entstanden. Man möchte damit die Parksituation rund um den Bahnhof entzerren und hat gleichzeitig das völlig verwilderte Areal aufgewertet. Einen ausführlichen Bericht dazu gibt es in der nächsten Printausgabe des Wochenblatts Bruhrain, hier schon einmal die paar optische Eindrücke.

Lokales

Vortrag über Sanierung der Stadtmauer in Jockgrim
Historisches Gemäuer mit langer Tradition

Jockgrim.   In Jockgrim erzählen historische Gemäuer von der über 750-jährigen wechselvollen Geschichte des Ortes. Ein überaus herrliches Motiv für Besucher bietet der Blick vom Tiefgestade auf die alte Stadtmauer, die an die einst befestigte Burg erinnert. Die Stadtmauer blickt inzwischen auf eine traditionsreiche Geschichte zurück. Um 1365 wurde mit dem Bau der Jockgrimer Stadtmauer im Hinterstädtel begonnen. Erste Schäden erlitt die Mauer durch den Pfälzer Bauernaufstand ab 1516, weitere...

Lokales
Ein starkes Team: Die E-Jugend des VfB Haßloch.
3 Bilder

E-Jugend des VfB Haßloch freut sich auf Wochenblatt-Mini-WM
Gespannt auf die Gegner

Haßloch. Der Countdown läuft, die Wochenblatt-Mini-WM wirft ihre Schatten voraus: Die Vorbereitungen für die Mini-WM, eine Aktion in Zusammenarbeit mit der AOK und den Südwestdeutschen Fußballverband, laufen auf vollen Touren. Wie berichtet, richten wir im Vorfeld der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland ein Turnier von Pfälzer E-Jugend-Mannschaften aus.Bereits ungeduldig in den Startlöchern sitzt die E-Jugend des VfB Haßloch. Sie zählt zu den erfolgreichen Bewerbern und freut sich nicht nur...

Lokales
Die Bahn hat zum Jubiläum eine Postkarte mit alten Ansichten des Bruchsaler Bahnhofs herausgegeben.

Bahnhofsfest in Bruchsal
Postkarte mit alten Bahnhofsansichten

Bruchsal. Mit einem Bahnhofsfest am Sonntag, 15. April, erinnern die Deutsche Bahn und die Stadt Bruchsal an ein für die Region bedeutungsvolles Jubiläum: Im April 1843, vor genau 175 Jahren, erreicht die Eisenbahn als innovatives neues Verkehrssystem die Stadt Bruchsal. Eines der ersten Teilstücke der badischen Staatsbahn, die Linie zwischen Heidelberg und Karlsruhe, schließt die einstige Residenzstadt der Speyerer Fürstbischöfe an den Schienenstrang an und gibt der Stadt erhebliche...

Lokales
Das Frühlingsfest in Bruchsal ist Garant für eine volle Stadt, in der die ganze Familie auf ihre Kosten kommt. Am Sonntag, 15. April, wird zudem am Bahnhof viel geboten.

Frühlingsfest in Bruchsal
Ein prall gefüllter Sonntag

Bruchsal. Ein Sonntag voller Aktionen und Erlebnisse erwartet die Besucher beim Frühlingsfest am 15. April in Bruchsal.Der Branchenbund lädt von 13 bis 18 Uhr zum Verkaufsoffenen Sonntag in die Innenstadt sowie in die Gewerbegebiete „Am Mantel“ und „Stegwiesen“, die Bruchsaler Autohändler zeigen ihre neuesten Modelle bereits ab 11 Uhr vorm Schloss. Die Deutsche Bahn bittet zum Bahnhofsfest und Mini-Köche und Mini-Gärtner präsentieren sich am Kübelmarkt. Bahnhofsfest  mit buntem...

Lokales
 Mit der Ausweisung von Vorrangnetzen betritt die Stadt Landau Neuland. Oberbürgermeister Thomas Hirsch (3.v.l.), Bürgermeister Dr. Maximilian Ingenthron (l.), Beigeordneter Rudi Klemm (r.) und Ralf Bernhard, Leiter der Abteilung Mobilität und Verkehrsinfrastruktur beim Stadtbauamt, haben das geplante Vorgehen vorgestellt. Foto: stp
2 Bilder

Für eine zukunftsfähige Mobilität
Wer hat Vorrang im Verkehrsfluss?

Landau. Die Stadt Landau plant die Ausweisung so genannter Vorrangnetze für verschiedene Verkehrsmittel – und betritt damit Neuland für eine Stadt ihrer Größe. Die Vorrangnetze sollen künftig durchgängige Routen für den Auto-, Rad- und Fußgängerverkehr bilden und dem jeweiligen Verkehrsmittel Priorität einräumen. Ihre Ausweisung ist Teil des Integrierten Mobilitätskonzepts, das die Stadtverwaltung, der Fachbeirat Mobilität und ein beauftragtes Planungsbüro aktuell gemeinsam mit interessierten...

Lokales
Im Schnitt landen stündlich 320.000 Einwegbecher im Müll. Wiederverwendbare Bambusbecher sind eine gute Alternative.
2 Bilder

Gute Becher - schlechte Becher
Einen Kaffee zum Mitnehmen, aber bitte ohne Müll

Speyer. Er ist heiß, lecker und wird in einem Pappbecher serviert, der Coffee to go. Er gehört bei vielen zur täglichen Routine, ob auf dem Weg zur Arbeit, während der Mittagspause oder beim Warten auf den nächsten Bus, der Kaffee zum Mitnehmen ist in unserer heutigen Gesellschaft nicht mehr wegzudenken. Doch bei all seiner Praktikabilität verursacht er vor allem eines: Müll. Im Schnitt landen stündlich 320.000 Einwegbecher im Müll, das sind fast drei Milliarden Becher jährlich. Dies bedeutet...

Lokales

Auto im Frühjahr verkaufen
Mit Kleinanzeigen - leicht gemacht

Wer von uns musste nicht schon mal sein –grad mal wieder wegen einer für mich als Frau unnötigen Reparatur– kostenintensives Auto verkaufen? Wir schon. Und das in der letzten Zeit gleich mit drei Fahrzeugen. Zuerst war mein VW Golf Cabrio dran. Ich hab ihn geliebt, meinen treuen Begleiter auf der Straße, der mich tagtäglich zur Arbeit und zurück brachte und ohne den die Urlaube im Süden nur halb so schön gewesen wären. Einmal im Sommer um alle oberitalienischen Seen, mit „geiler Mukke“ und...

Lokales

Mini-WM: E2-Jugend freut sich auf die Teilnahme
Durch Teamgeist vereint

DJK SC Schwarz-Weiß 1997 Frankenthal. Bei der Mini-WM, die das Wochenblatt zusammen mit AOK und Südwestdeutschen Fußballverband ausrichtet, tritt auch die E2-Jugend des DJK Schwarz Weiß Frankenthal an. Die Mannschaft ist eine von dreien aus dem Verteilungsgebiet des Wochenblattes, die bereits einen Trikotsatz in den Farben einer Nationalmannschaft, die an der Fußballweltmeisterschaft in Russland teilnimmt, gewonnen haben. Die E2-Jugend-Mannschaften des ASV Mörsch und MTSV Beinderheims...

Lokales

Was bedeutet Urban Gardening?

Gärtnern in der Stadt, ganz einfach ausgedrückt. Diese Bewegung zieht inzwischen durch die halbe Welt. Und was bedeutet das jetzt genauer? In städtischen Gebieten werden Flächen genutzt, die ansonsten brach liegen oder anderweitig keinen Nutzen haben. Auf begrenzter Ausdehnung wird Gartenbau betrieben, meist in der Form von Nutzgärten, die als Erweiterung des eigenen Nahrungsangebots bestellt werden oder auch als kostengünstige Alternative für schwächere Bevölkerungsgruppen. Im...

Lokales

Wegekreuz geschändet
Christus-Korpus in Bann gestohlen

Landstuhl. Kopfschütteln – vor allem aber auch Enttäuschung und etwas Wut hat der Diebstahl des Christus-Korpus vom Wegekreuz am südlichen Ortsausgang in Bann hervorgerufen. Vermutlich über die Osterfeiertage hinweg wurde der Jesus-Korpus von einer oder mehreren bisher unbekannten Personen mutwillig abgerissen und entwendet. Völlig unerklärlich, da die aus wetterfestem Modelliergips geformte Christus Figur über absolut keinen finanziellen Wert verfügt, aber für die Bürgerinnen und Bürger eine...

Lokales
In Höhe Germersheim-Süd hat sich schon ein langer Rückstau gebildet.

Update: Zwei Lastwagen streifen sich an den Außenspiegeln
Kleiner Unfall im Baustellenbereich sorgt für großen Stau

Germersheim. Wegen eines Unfalls auf der B9 in Fahrtrichtung Speyer kam es ab etwa 15.30 Uhr auf Höhe der Ausfahrt Lingenfeld-Süd am Donnerstagmittag zu starken  Verkehrsbehinderungen.  Auch in Germersheim macht sich der Unfall bemerkbar: Innerorts hatte sich auch ein Stau gebildet, da viele versuchten, den Unfall zu umfahren und über Germersheim in Richtung Lingenfeld zu gelangen. Sowohl die südliche Zufahrt von der B9 (Germersheim-Süd) als auch die Zufahrt Germersheim-Mitte waren...

Lokales
Autor Dr. Hans-Helmut Görtz bei der Präsentation seines Buches im Bistumsarchiv in Speyer. Auf dem Tisch die beiden Original-Kirchenbücher, die er für seine Studie ausgewertet hat, sowie sein Buch aus dem Jahr 2015.

Buchneuerscheinung: Hans-Helmut Görtz lenkt Blick auf Reichskammergericht
Akribischer Blick in Speyers älteste Kirchenbücher

Speyer. Die ältesten Speyerer Kirchenbücher sind die Grundlage einer historischen Neuerscheinung: Der Freinsheimer Regionalhistoriker Dr. Hans-Helmut Görtz hat die Matrikelbücher der katholischen Pfarreien St. German und St. Moritz sowie St. Peter akribisch ausgewertet. In seiner rund 900 Seiten starken Publikation stellt Görtz Personal des bis 1689 in Speyer tagenden Reichskammergerichts vor, und zwar den katholischen Teil, der nach der Reformation einen nicht unerheblichen Teil der...

Lokales
Bis zum Sommer soll der neue Platz im Ostparkstadion fertig sein.

Neuer Sportplatz soll im Sommer fertig werden
Kickersplatz wird endlich zum Kunstrasenplatz

Heute, Donnerstag, 12. April 18, war es endlich soweit: Oberbürgermeister Martin Hebich und Beigeordneter Bernd Knöppel konnten den ersten Spatenstich für den lang geplanten Umbau des letzten Tennensportplatzes im Ostparkstadion durchführen. Oberbürgermeister Martin Hebich freute sich sehr, dass nun endlich die Baumaßnahme starten kann. Rund 600.000 Euro würden für den Umbau des Platzes investiert. Viele Jungfußballer der ansässigen Vereine werden in Zukunft diesen Platz nutzen. Der...

Lokales
Der Gesprächsbedarf über die geplante Erweiterung der Erstaufnahmeeinrichtung für Asylbegehrende in der ehemaligen Kurpfalzkaserne ist nach wie vor groß.

Geplante Erweiterung der Erstaufnahmeeinrichtung für Asylbegehrende
Weitere Bürgersprechstunde in Speyer-Nord

Speyer. Der Gesprächsbedarf über die von der Landesregierung geplante Erweiterung der Erstaufnahmeeinrichtung für Asylbegehrende in der ehemaligen Kurpfalzkaserne ist nach wie vor groß. Nachdem auch die zweite von Oberbürgermeister Hansjörg Eger in Speyer-Nord angebotene Gesprächsrunde ausgebucht war, wird es im Mehrgenerationenhaus, Weißdornweg 3, am Freitag, 27. April, von 15 bis 18 Uhr eine dritte Auflage geben. Interessierte Bürger können sich unter der E-Mail Adresse...