Vortragsreihe moderne Chirurgie
Möglichkeiten der modernen Schulterprothetik

Referent ist Oberarzt Markus Schneider von der Klinik für Unfall-, Hand- und Orthopädische Chirurgie.
  • Referent ist Oberarzt Markus Schneider von der Klinik für Unfall-, Hand- und Orthopädische Chirurgie.
  • Foto: ps
  • hochgeladen von Cornelia Bauer

Bruchsal. Innerhalb der laufenden Vortragsreihe „Moderne Chirurgie“ der beidenchirurgischen Kliniken an der RKH Fürst-Stirum-Klinik Bruchsal geht es am Dienstag, 19. März, um moderne Schulterprothetik. Der Eintritt ist frei; eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Den Vortrag hält Oberarzt Markus Schneider von der Klinik für Unfall-, Hand- undOrthopädische Chirurgie. Der Vortrag findet um 19 Uhr im Kasino der Fürst-Stirum-Klinik Bruchsal statt. Im Vortrag wird neben der Indikationsstellung auch auf die speziellen Prothesensysteme und deren Einsatz im klinischen Alltag sowie auf den perioperativen Ablauf und die postoperative Nachbehandlung eingegangen.

Im Rahmen der stetigen Verbesserung und Weiterentwicklung derSchulterprothesen in den letzten Jahrzehnten ist heute eine individuelle und damit patientenangepasste Versorgung in den meisten Fällen möglich und bei richtiger Indikationsstellung inzwischen ähnlich erfolgreich wie im Bereich der Hüft- und Knieendoprothetik. ps

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen