Schwimmbad-Förderverein Obergrombach
Musikevents steigern die Attraktivität

Bruchsal. Im Bürgersaal des Rathauses trafen sich die Mitglieder des „Fördervereins Schwimmbad Obergrombach“ zur Jahreshauptversammlung. Nach der Begrüßung stieg Uwe Lindenfelser, der Vorsitzende, gleich in seine Berichterstattung ein. Mit 18.000 Badegästen verzeichnete das Freibad Obergrombach 2018 ein gutes Drittel Besucher mehr als im Vorjahr.

Der Förderverein hat 2018 rund 900 ehrenamtliche Arbeitsstunden geleistet und mit Musikevents die Attraktivität des Bades gesteigert. Was auffällt, ist die große Zahl an auswärtigen Badebegeisterten, die den Ruf des Obergrombacher Bades als „Familienbad“ untermauern. Der Förderverein verzeichnet rund 550 Mitglieder in seinen Listen.

Bei den Neuwahlen zur Verwaltung wurden gewählt: Uwe Lindenfelser (Vorsitzender); Achim Speck (Stellvertretender Vorsitzender.); Holger Kaufmann (Schatzmeister); Monika Guth (Schriftführerin) sowie als Beisitzer: Christine Konrad, Eric Speck, Klaus-Georg Wachter und Bastian Stang.

Die Jugend ist durch Jessica Wolf und Lars Jedicke vertreten. Als Kassenprüfer fungieren Oliver Butterer und Simone Butterer. Der stellvertretende Vorsitzende Achim Speck erläuterte die für 2019 vorgesehenen gartenbautechnischen Änderungen auf dem Badgelände. Uwe Lindenfelser ergänzte den Ausblick um gleich zwei wichtige Termine: Am 22. Juni lädt der Verein zu einem Musikevent mit Moondance ins Bad, am 14. Juli zum Schwimmbadfest. sual

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen