Kneipp-Verein Bruchsal e.V.
Kneipp-Verein-Bruchsal sucht neue Führung

3Bilder

Kneipp-Verein Bruchsal sucht neue Führung.

Update vom 30.11.2018
Update vom 21.11.2018
Hier update vom 11.11.2018

Der Kneipp-Verein Bruchsal sucht Interessentinnen und Interessenten für ein neues Führungs-Team. Der 1. Vorsitz ist derzeit nicht besetzt, die 2. Vorsitzende möchte aus gesundheitlichen Gründen ihr Amt abgeben.
Der Verein ist nun dringend auf Hilfe angewiesen. Damit der Fortbestand des Kneipp-Vereins nicht gefährdet ist, sucht der Verein Interessenten für die Mitarbeit im Vorstandsteam. Findet sich in Kürze kein neuer Vorstand, muss der Verein aufgelöst werden. Eigene Ideen können eingebracht werden.
Der Landesverband hilft, Personen für die Kneipp-Idee zu finden. Alle Mitglieder und Verantwortlichen möchten eine Auflösung verhindern.
Naturheilkundliches Interesse sollte vorhanden sein (ist aber keine Bedingung) sowie Kreativität und Leidenschaft. Die Vereinsberaterin Doris Fritz betreut und koordiniert die Interessenten.

Kneipp braucht auch in Bruchsal ein „Zuhause“. Eine Kneipp-Tretanlage ist gemeinsam mit der Stadtverwaltung in der Planungs-Phase. „Es kann und darf nicht sein, dass es ein Tretbecken zum Wassertreten gibt, aber keinen Kneipp-Verein mehr“, meint Doris Fritz.

Ein gesundes Leben im Einklang mit der Natur führen und auf diese Art aktiv vorbeugen und Heilung finden. Diesen ganzheitlichen Ansatz hat Sebastian Kneipp (1821 bis 1897) vor 150 Jahren zur Grundlage seiner umfassenden Heilverfahren gemacht - mit Erfolg.
Die Kneipp-Philosophie besteht aus viel mehr als nur Wassertreten, ist jung, und seine Gesundheitslehre liegt voll im Trend. Die Kneipp-Therapie ist ganzheitlich und zielt darauf ab, Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen. Sie beruht auf dem Prinzip der Übung, des Trainings zur Harmonisierung aller körperlichen und geistig-seelischen Funktionen und ist weit mehr als eine Heilmethode. Besonders eignet sie sich für die Prävention, also Vorbeugung. Durch die Anregung der Selbstheilungskräfte gewinnen Widerstandsfähigkeit und inneres Gleichgewicht an Kraft - so entwickelt der Mensch eine starke Position gegenüber allen Anforderungen des Lebens. Er begegnet Stress gelassener und meistert Krisen und Krankheiten leichter. Kurzum: Er steigert seine Voraussetzungen und Fähigkeiten zum Glücklich sein.
Die fünf Elemente sind: Wasseranwendungen, Heilpflanzen, Ernährung, Bewegung und das wichtigste Prinzip – die Lebensordnung, auch innere Balance genannt. Das Kneippen ist von der UNESCO Kommission in die Liste als Immaterielles Kulturerbe aufgenommen.

Etwas Zeit wäre aufzubringen, etwas Organisationstalent, Führungs- und Schafferqualitäten wären von Nutzen. Wer Lust, Neugier und Mut hat, sich auf etwas Neues einzulassen und mit anderen Vorständen und Beiräten Zukunft zu gestalten, meldet sich der Koordinatorin Doris Fritz.

Gesundheit und Wohlbefinden sind für Jung und Alt die höchsten Güter; mit Kneipp lässt sich hier sehr viel erreichen, und dies ohne großen Aufwand an Zeit und Geld.
Infos: Doris Fritz, der Stellv. Landesvorsitzende und Vereinsberaterin.
Tel. 07181/60 59 138, doris.fritz@kneippbund-bw.de

Am 05.11.2018 fand erneut ein Treffen mit weiteren interessierten Personen statt.

Den Bewerberinnen wurde
1. Die Aufgabe der Kneipp-Bewegung und hier speziell des Kneipp-Vereins Bruchsal vorgestellt.
Sie erhielten dafür einen Ordner mit den wichtigsten Regeln und Aufgaben.
2. Die noch vorhandenen Vorstände erläuterten ihre Aufgaben und Gründe für die Übernahme des Ehrenamts.
3. Den Bewerberinnen wurde eine amtsbezogene Aufgabenliste übergeben.
Zum Schluss wurde ein Termin festgelegt, bis wann jeder seine Bewerbung überdenken und das entsprechende Amt gewählt haben sollte.

Auf einer möglichst zeitnahen Mitgliederversammlung soll dann die Wahl erfolgen.

Am 11.11.2018 sagte leider eine Bewerberin per e-Mail aus verschiedenen Gründen ab.
In der letzten Woche zog eine weitere Bewerberin Ihr Angebot, im Verein mitzuhelfen zurück!
Es werden also weiterhin Personen gesucht, die sich einbringen wollen!
23.11.2018
Inzwischen ist noch eine weitere Bewerberin zurückgetreten, so dass zur Zeit für die nächste Mitgliederversammlung nur zwei Kandidaten zur Wahl stehen.
Um die lt. Satzung geforderte Anzahl Vorstandsmitglieder zu haben, fehlen also noch mind. 3 Kandidaten!
30.11.2018
KHO

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen