Absage der Kampagne 2020/2021
GroKaGe Bruchsal sagt Kampagne 2020/2021 ab

Absage aller Veranstaltungen der GroKaGe für die Kampagne 2020/2021
Leider, leider wird die Kampagne 2020/2021 bei der GroKaGe nicht stattfinden. Schweren Herzens hat sich die Vorstandschaft der GroKaGe Bruchsal im Namen ihres Präsidenten Michael Vettermann an die Mitglieder und Freunde der GroKaGe Bruchsal gewandt und diese, aufgrund der derzeitigen Situation aber nicht überraschende, Mitteilung gemacht.
Da auch für die Open Air Veranstaltungen wie z. B. der traditionelle Kampagnenstart am 11.11. auf dem Otto-Oppenheimer-Platz umfangreiche Hygiene- und Sicherheitsvorschriften nötig sind, waren die Bedenken aber einfach zu groß. Ob im Januar und Februar überhaupt Veranstaltungen in geschlossenen Räumen zugelassen werden, kann derzeit leider niemand vorhersehen, erscheint aber eher unwahrscheinlich. Daher blieb den Verantwortlichen eigentlich gar keine andere Wahl, als diesen Schritt zu gehen.
Das eine oder andere werden sich die GroKaGe-ler aber einfallen lassen, um weiterhin besonders in der närrischen Zeit präsent zu sein. Über unsere Aktivitäten informieren wir kurzfristig auf unseren Internetseiten (Facebook, Homepage) – also immer mal wieder reinschauen.
Für die Mitglieder wird es einen einfachen Jahresorden geben, der auf die derzeitige Lage Bezug nimmt. Ebenso wird es ein Narrenheft 2020/21 geben, mit verringertem Umfang und in einfacherer Ausstattung.
Wir hoffen, dass uns alle die Treue halten und freuen uns auf die nächste Kampagne, die dann hoffentlich wieder im gewohnten Umfang stattfinden wird!

Autor:

Gaby Ihle aus Bruchsal

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

LokalesAnzeige
von links:
Florian Pfeifer CEO Café del Rey/ Renate Simmerling Assitenz der Geschäftsleitung Café del Rey/ Julien Denis SV Sandhausen/ Manfred Reindl Inhaber Kaffee-OK
2 Bilder

Soziales Engagement als Herzenssache von Café del Rey

Soziales Engagement als Herzenssache von Café del Rey: Kaffeepartner bei SV Sandhausen und Sponsoring bei Special Olympics Schritt für Schritt schreitet der Ausbau sozialen Engagements in diesem Sommer bei Café del Rey weiter voran: Bereits seit Firmengründung steht die soziale Komponente neben dem Angebot qualitativ hochwertigen Kaffees im Mittelpunkt und ist als zentraler Grundpfeiler der Firmenphilosophie kaum noch wegzudenken. So musste CEO Florian Pfeifer auch nicht lange überlegen,...

Online-Prospekte aus Bruchsal und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen