Die Geschichte Büchenaus
Butter von Hand "leiern"

Das 30. Büchenauer Spargelfest am Wochenende ist für den Arbeitskreis Ortsgeschichte Anlass, auch die Geschichte Büchenaus in verschiedenen Varianten zu präsentieren. Dazu ist am Sonntag,  6. Mai, die Heimatkundliche Sammlung im Keller der Alten Schule in der Gustav-Laforsch-Straße 27 geöffnet.

Die Exponate geben Einblick in viele Bereiche des früheren Lebens in Büchenau. Als besondere Aktion kann man zusehen oder auch mitmachen, wie früher Butter von Hand „geleiert“ wurde und dann auch probieren, wie köstlich diese schmeckt.

Um 15 Uhr findet eine Führung durch die Pfarrkirche St. Bartholomäus statt. Die bewegte Geschichte der im Jahre 1742 von Fürstbischof Kardinal von Schönborn persönlich eingeweihten, ursprünglich barocken Kirche sowie die heutige Ausstattung werden erläutert. Gleich anschließend um 16 Uhr (Treffpunkt Treppe der Pfarrkirche) kann man bei einem Ortsrundgang (Dauer zirka eine Stunden) vieles aus der Geschichte  Büchenaus erfahren. ps

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen