Räuber Hotzenplotz
Premiere am 4. Mai in Bruchsal

Dem Kaffeemühlen-Dieb Räuber Hotzenplotz soll das Handwerk gelegt werden. Gar nicht so einfach.
  • Dem Kaffeemühlen-Dieb Räuber Hotzenplotz soll das Handwerk gelegt werden. Gar nicht so einfach.
  • Foto: Ramm
  • hochgeladen von Cornelia Bauer

Bruchsal. Am 4. Mai zeigt die Badische Landesbühne die nächste Premiere im Kinder- und Jugendtheater. Der Räuber Hotzenplotz von Otfried Preußler hat um 15 Uhr im Großen Haus seinen ersten Auftritt.  Weitere Vorstellungen wird es dann während des 20. Theatersommers Bruchsal geben.

Kasperl und Seppel sind entsetzt: Der Räuber Hotzenplotz hat Großmutters Kaffeemühle geraubt. Sie beschließen, ihm das Handwerk zu legen, doch das ist gar nicht so einfach. Durch eine List finden sie zwar den Dieb, der aber nimmt sie gefangen. Während Seppel bei Hotzenplotz die Unordnung in der Räuberhöhle aufräumen muss, wird Kasperl an den Zauberer Petrosilius Zwackelmann verkauft und in dessen Schloss zum Kartoffelschälen verdonnert.

Glücklicherweise trifft er dabei auf eine Unke, die eigentlich die verzauberte Fee Amaryllis ist, und ihm helfen will. Otfried Preußlers Der Räuber Hotzenplotz wurde 1962 veröffentlicht und begeistert seitdem Generationen junger Leser.

Karten gibt es unter 07251 72723, per E-Mail an ticket@dieblb.de oder auf www.reservix.de 

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen