Der dritte Advent im Bruchsaler Schloss
Märchen, Mundart und zwei Chöre

Weihnachtliche Stimmung erwartet die Besucher des Bruchsaler Schlosses am Wochenende - auch wenn es mit dem Schnee vermutlich nichts wird.
  • Weihnachtliche Stimmung erwartet die Besucher des Bruchsaler Schlosses am Wochenende - auch wenn es mit dem Schnee vermutlich nichts wird.
  • Foto: Staatliche Schlösser und Gärten
  • hochgeladen von Cornelia Bauer

Bruchsal.  Auch am dritten Adventswochenende lohnt sich wieder der Besuch in Schloss Bruchsal. Am Samstag singen um 13 und um 16 Uhr zwei Chöre aus der Region. Am Sonntag spielen die Museums-Drehorgler, es werden Märchen erzählt und eine Mundartführung mit den gesprächigen Putzfrauen geht durchs Schloss.

Unbedingt sehenswert sind an beiden Tagen die aktuellen Ausstellungen im Schloss: die interaktive Mitmachausstellung #participate und die erstaunlichen Kunststücke der historischen Serviettenfaltkunst. Für die Sonderführung am Sonntag ist eine telefonische Anmeldung unter  06221 6588815 erforderlich.

Weihnachtslieder in der Intrada

 Am Samstag sind zwei Chöre zu Gast im Schloss. Um 13 Uhr singt der Sängerbund Obergrombach in der stimmungsvollen Eingangshalle und um 16 Uhr der Gesangsverein Frohsinn Kronau. Der barock eingewölbte Raum bietet den satt klingenden Rahmen für die adventlichen Melodien. Damit alle, die Lust auf Weihnachtslieder haben, zuhören können, ist der Eintritt zum Adventssingen am Samstagmittag frei.

Am Sonntag laden die Bruchsaler Museums-Drehorgler gleich dreimal zu adventlich-festlichen Klängen ein: Um 13, 14 und 15 Uhr kann man den warmen und nostalgischen Klängen der besonderen mechanischen Instrumente in der Historischen Wirtschaft im Schloss zuhören. Märchenerzählen – das ist eine uralte Tradition und der Reiz der seit Urzeiten gleichen Geschichten ist heute noch groß und erreicht Kinder ebenso wie Erwachsene. Um 15 und um 16 Uhr erzählt Martin Rausch Märchen im Gartensaal: eine Einladung zu einer Dreiviertelstunde Eintauchen in eine ganz andere Welt.

Die Theres' und Frau Schäufele

Eher hemdsärmelig fröhlich wird es, wenn die zwei Putzfrauen Theres’ und ihre Kollegin Frau Schäufele ihre Gäste zum „Großreinemachen“ im Schloss mitnehmen. Die Mundartführung startet am Sonntag, 3. Advent, um 15 Uhr. Für diesen unterhaltsamen Rundgang durch Schlossgeschichte und –geschichten ist eine telefonische Voranmeldung unter 06221 6588815 erforderlich. ps

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen