Valentinsaktion vom 11. bis 17. Februar
Küss mich! Im Schloss.

Einfach Pärchen-Selfie machen, auf dem auch das Schloss gut zu erkennen ist,  und bis 19. Februar auf Instagram oder Facebook hochladen, mit #KüssmichimSchloss taggen und vielleicht gewinnen. Für freien Eintritt ins Schloss reicht rund um den Valentinstag ein inniger Kuss.
  • Einfach Pärchen-Selfie machen, auf dem auch das Schloss gut zu erkennen ist, und bis 19. Februar auf Instagram oder Facebook hochladen, mit #KüssmichimSchloss taggen und vielleicht gewinnen. Für freien Eintritt ins Schloss reicht rund um den Valentinstag ein inniger Kuss.
  • Foto: Staatliche Schlösser und Gärten
  • hochgeladen von Cornelia Bauer

Bruchsal. „Küss mich! Im Schloss!" Die Valentinsaktion der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg hat in den letzten Jahren enorm positive Resonanz gefunden. Deshalb laden in diesem Februar wieder viele Schlösser im Land dazu ein, den Eintritt per Kuss zu entrichten.

In der Zeit vom 11. bis 17. Februar erhalten alle Paare, die sich an der Schlosskasse küssen, freien Eintritt ins Monument. Auch in diesem Jahr ist wieder ein Schloss dazugekommen. Mit dabei sind 2019 Schloss Heidelberg, Schloss Schwetzingen, das Barockschloss Mannheim, das Residenzschloss Ludwigsburg und Schloss Solitude bei Stuttgart, Schloss Bruchsal, Residenzschloss Rastatt, Schloss Weikersheim, Schloss Urach und als Neuzugang das Neue Schloss Tettnang. Alle, die ihr Foto vor einem der Schlösser bis zum 19. Februar unter #KüssmichimSchloss hochladen, nehmen zudem an einer Verlosung teil.

Kuss an der Schlosskasse als Eintritt

Den Valentinstag als Festtag der Liebenden zu feiern ist eine charmante Sitte, die ursprünglich in den angelsächsischen Ländern entstand. Längst sind die populären Bräuche für Verliebte auch in Baden-Württemberg angekommen. Wie populär das romantische neue Brauchtum rund um den Valentinstag inzwischen ist, zeigte sich schon bei der ersten Aktion „Küss mich! Im Schloss“, die die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg 2017 aufs Programm setzten.

Fast 4.000 Pärchen strömten im Februar 2017 in die Schlösser und bezahlten mit einem Kuss an der Kasse. 2018 waren es dann schon mehr als 4.500 Paare – und von den Zwanzigjährigen bis zu den über Sechzigjährigen waren alle Altersgruppen fast gleich stark beteiligt.

Gute Laune beim Schlossbesuch

Es war eine tolle „Gute-Laune-Aktion“ – das war das Fazit vieler Beteiligter. Und nicht nur das: Mitten im Februar, in einer touristisch eher ruhigen Zeit, mussten in manchen der Schlösser Extratermine Schlossführungen ins Programm aufgenommen werden. Dass der Spitzenreiter bei den Besuchszahlen in Baden-Württemberg, Schloss Heidelberg, auch bei den Valentinspaaren die Liste anführen würde, war schnell klar.

Und der Erfolg war so ansteckend und einladend, dass in diesem Jahr das Neue Schloss Tettnang extra seine Tore öffnet: Die barocke Grafenresidenz, gelegen in der idyllischen Urlaubslandschaft gleich beim Bodensee, ist eigentlich im Winter geschlossen. Für die diesjährige Valentinstag-Aktion wird das Kleinod vom Montag, 11. Februar an, für eine Woche aus dem Winterschlaf geweckt.

Mit Selfie gewinnen

Alle Pärchen, die ihr Selfie vor dem Schloss bis Dienstag, 19. Februar, mit dem Hashtag #KüssmichimSchloss auf ihrer eigenen Facebook- oder Instagram-Seite posten, können zwei Tickets für die Soirée Royale im Residenzschloss Ludwigsburg oder für ein Open-Air-Konzert in einem der Monumente der Staatlichen Schlösser und Gärten gewinnen. Wer gewinnen will, muss sein Paarfoto posten, auf dem unbedingt das Schloss deutlich erkennbar sein muss. Alle Infos zur Aktion, zum Gewinn und zu den Teilnahmebedingungen finden die Besucher unter www.küssmichimschloss.de ps

Autor:

Cornelia Bauer aus Speyer

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

27 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen