Weihnachten bei gelockertem Lockdown
Unverändert hohe Fallzahlen in SÜW und Landau

Bild 1: Die Infektionsdynamik ist zwar seit Mitte November abgeschwächt, aber die Neu-Infektionszahlen bleiben hoch. 	In der Grafik sind die Fallzahlen (rote Messpunkte) von Anfang März bis zum 25. November maßstabgerecht über der Kalenderachse eingetragen. Die obere Kurve zeigt den Verlauf der Infektionszahlen. Die grünen Messpunkte sind die Anzahl der Gesundeten. Die untere rote Kurve beschreibt den Infektionsstatus. Das sind zum jeweiligen Zeitpunkt die bisher insgesamt infizierten minus der inzwischen Gesundeten und der Verstorbenen. Nach einer längeren Pause in den Sommermonaten Mai bis August ist Corona wieder aufgeflammt. Der typische S-Verlauf aus der ersten Welle wiederholt sich. Und zwar noch heftiger als vorher.
3Bilder
  • Bild 1: Die Infektionsdynamik ist zwar seit Mitte November abgeschwächt, aber die Neu-Infektionszahlen bleiben hoch. In der Grafik sind die Fallzahlen (rote Messpunkte) von Anfang März bis zum 25. November maßstabgerecht über der Kalenderachse eingetragen. Die obere Kurve zeigt den Verlauf der Infektionszahlen. Die grünen Messpunkte sind die Anzahl der Gesundeten. Die untere rote Kurve beschreibt den Infektionsstatus. Das sind zum jeweiligen Zeitpunkt die bisher insgesamt infizierten minus der inzwischen Gesundeten und der Verstorbenen. Nach einer längeren Pause in den Sommermonaten Mai bis August ist Corona wieder aufgeflammt. Der typische S-Verlauf aus der ersten Welle wiederholt sich. Und zwar noch heftiger als vorher.
  • Foto: Quelle: KV. Grafik: hi
  • hochgeladen von Günter Hirschmann

Annweiler/Landau. Das RKI meldet neue Infektionshöchstwerte. Die Infektionszahlen steigen weiter. Nur halt nicht mehr so stark. Die seit dem 30. Oktober geltenden Maßnahmen für einen differenzierten Lockdown  haben die Infektionsdynamik zwar abgeschwächt, aber das reicht nicht. Die verhängten Schließungen von Gastronomie, Freizeit- und Kultureinrichtungen haben auch in der Südpfalz bisher weniger Wirkung gezeigt als erhofft.

Man ahnte ja schon, was kommen würde, jetzt ist es amtlich: Die Politiker in Bund und Länder sind sich einig, dass die Trendwende noch nicht geschafft ist, und dass weitere Maßnahmen zur Coronabekämpfung unausweichlich sind.

Der differenzierte Lockdown wird bis zum 20. Dezember verlängert und mit weiteren wirksamen Maßnahmen ergänzt. Die Mund-Nasenschutzpflicht wird ausgeweitet. Die Kontaktbeschränkungen  in privaten und öffentlichen Räumen werden weiter verschärft. Bis zum 20. Dezember gilt: private Treffen sind auf fünf Personen aus höchstens zwei Haushalten beschränkt.

Fröhliche Weihnachten: Eine Lockerung ist erst für die Zeit 23. Dezember bis 1. Januar vorgesehen. Dann sind Treffen bis zu 10 Personen möglich. Restaurants bleiben aber wahrscheinlich über Weihnachten geschlossen. Über mögliche Böllerverbote an Sylvester wird regional entschieden.

Schulen und Kitas bleiben grundsätzlich weiter offen. Ein Umschwenken auf Wechselunterricht ist zunächst nicht geplant. Aber die Oberstufenschüler und die Schüler an Berufsschulen müssen sich auf eine Maskenpflicht und auf Hybrid-Unterricht einstellen, wenn es nicht gelingt, die Infektionszahlen zu drücken. Die Weihnachtsferien werden auf den 18. Dezember vorgezogen.

Und wie entwickelt sich das Infektionsgeschehen in der Südpfalz?
Auch rund vier Wochen nach dem Beginn des differenzierten Lockdowns, wie er in der Allgemeinverfügung der Landkreise SÜW, Germersheim und der Stadt Landau verkündet worden war, ist kein Abwärtstrend der Infektionszahlen zu sehen (Bild 1). Das Gesundheitsamt meldete für SÜW/Landau am Dienstag mit 47 Neuinfektionen die zweithöchste Rate seit Beginn der Corona-Pandemie. Und auch am Mittwoch war die Fallzahl auf gleicher Höhe wie an den Vergleichstagen der beiden Vorwochen.

Ein rechnerischer Wendepunkt im Verlauf der Infektionskurve ist der 10. November. Seither zeichnet sich statistisch eine abgeschwächte Dynamik ab. Das heißt, die Infektionszahlen steigen weiter, nur tendenziell weniger stark.

7-Tages-Inzidenz 50 und Notfall-Inzidenz 200
Die wichtige Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten sieben Tagen (Inzidenz) liegt seit Ende Oktober über der kritischen Marke 50 (Bild 2). Von da ab können die Gesundheitsämter die Infektionsketten kaum noch nachverfolgen und das Gesundheitssystem wird überlastet. Mitte November war der Inzidenzwert auf 160 gestiegen und ist seither wieder unter 100 gesunken.

Auf der Pressekonferenz am gestrigen Mittwoch gab die Bundeskanzlerin unter anderem bekannt, dass sich Bund und Länder auf eine neue kritische Marke für Hotspots, die Notfall-Inzidenz 200, verständigt haben.

Wenn mehr als 200 Neuinfektionen innerhalb einer Woche pro 100.000 Einwohner gemeldet werden, dann können die zuständigen Behörden weitere umfassende und wirksame Sofortmaßnahmen anordnen zur Einschränkung von Kontakten. Spätestens dann ist auch Hybrid- und Wechselunterricht angesagt.

Reproduktionszahl 7-Tage-R-Wert
Eine weitere epidemiologische Kennzahl ist der R-Wert (Bild 3). Das ist die zeitlich variierende Reproduktionszahl. Sie gibt an, wie viele Menschen ein Infizierter unter den aktuellen Bedingungen im Durchschnitt ansteckt. Deshalb kann sie sich auch ändern, wenn etwa Kontaktbeschränkungen erlassen oder gelockert werden. Der R-Wert beschreibt die Dynamik des Ausbruchsgeschehens im Sinne einer Trendanalyse. Die RKI-Erläuterung des R-Werts findet man hier.

Solange die Zahl über 1 ist, verbreitet sich das Corona-Virus mit wachsender Geschwindigkeit.
Wenn R = 1, dann steckt jeder Infizierte im Durchschnitt eine weitere Person an. Somit bleibt die Zahl der Kranken konstant. Das Ziel bei der Bekämpfung der Corona- Pandemie ist, R dauerhaft unter 1 zu halten. Dann wird die Ausbreitung gebremst.

Entsprechend der RKI-Methodik haben wir für die Berechnung von R in der Region SÜW/Landau angenommen, dass zwischen der Infektion einer Person bis zur Infektion der von ihr angesteckten Folgefälle eine mittlere Zeitspanne von vier Tagen vergeht. Somit werden, vereinfacht gesagt, die gemeldeten Neuinfektionen eines Tages mit den Neuinfektionen von vor vier Tagen verglichen.

Der 7-Tage-R bezieht sich auf einen längeren Zeitraum. Er bildet aktuell jeweils das Infektionsgeschehen vor etwa einer bis zwei Wochen ab und gleicht tagesaktuelle Schwankungen dadurch aus. Beispielsweise bezieht sich der hier für den 25. November berechnete 7-Tage-R-Wert auf die Zeit bis zum 15.11.

13. Corona-Bekämpfungsverordnung RLP ante portas
Die Maßnahmen, auf die sich die Bundeskanzlerin und die Ministerpräsidenten am Mittwoch geeinigt haben, werden nun von der Mainzer Landesregierung in Form einer neuen Corona-Bekämpfungsverordnung umgesetzt. Denn Infektionsschutz ist Sache der Bundesländer. Dabei gilt zum ersten Mal das gerade frisch reformierte Infektionsschutzgesetz. Demnach müssen die Bundesländer die Maßnahmen begründen und dabei auch soziale und wirtschaftliche Aspekte berücksichtigen. Zudem gelten die Regeln nur vier Wochen lang und müssen dann verlängert werden. |hi

Autor:

Günter Hirschmann aus Annweiler

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

31 folgen diesem Profil

6 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Ein der Tipp der Experten für Ernährungsberatung in Mannheim: Um das Immunsystem zu stärken, ist eine ausgewogene und vitaminreiche Ernährung ein wichtiger Schlüssel. Das ist nicht nur gesund, sondern auch lecker!
2 Bilder

Ernährungsberatung in Mannheim
Immunsystem durch gesunde Ernährung stärken

Mannheim. Auch wenn der Winter in unseren Breitengraden nicht mehr so kalt und extrem ist, ist das Immunsystem bei kühlerer Witterung besonders gefordert. Dafür sorgen vor allem der ständige Wechsel von warm zu kalt und die trockene Heizungsluft. Um das Immunsystem zu stärken, ist die richtige Ernährung ein wichtiger Schlüssel. Die Ernährungsberaterin Carolin Kettenring weiß da guten Rat. „Tanken Sie Vitamin A, Vitamin C, Vitamin E – Sie schützen uns vor Infekten, vor allem bei Stress“,...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Willi Schattner, Dagmar Kern, Allana Vogt, Sylvia Henn und Cornelia Löwentraut (von links)

Jobcenter Kaiserslautern
Zurück ins Arbeitsleben nach langer Arbeitslosigkeit

Jobcenter Stadt Kaiserslautern. Nach vielen Jahren der Arbeitslosigkeit ist Sylvia Henn aus Kaiserslautern auf dem Weg zurück ins Arbeitsleben. Im Rahmen eines Förderprogramms des Jobcenters Stadt Kaiserslautern arbeitet die 49-Jährige im Tagungs- und Freizeithaus Galappmühle. Betreiber ist das Arbeits- und sozialpädagogische Zentrum (ASZ). “Die Arbeit hier macht mir sehr viel Spaß. Mit dem freundlichen Team verstehe ich mich bestens. Am liebsten würde ich hier einziehen”, freut sich Sylvia...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Sevilay Sabah leitet als selbstständige Partnerin der Bäckerei Görtz erfolgreich eine Bäckerei-Filiale in Speyer.
3 Bilder

Zwei Partnerinnen der Bäckerei Görtz im Interview
Mit Leidenschaft für Kunden und Produkte zum Erfolg

Partner der Bäckerei Görtz gesucht. Der eigene Chef sein, ein Team von Mitarbeitern führen und selbstständig eine erfolgreiche Bäckerei-Filiale führen: Diesen Traum erfüllen sich Sevilay Sabah und Lutfije Gavazi als Partnerinnen der Bäckerei Görtz. Der Clou dabei: Ihre Selbstständigkeit hängt nicht an einem großen Eigenkapital und ist finanziell abgesichert. Sie können ihren Erfolg durch Fleiß, Leidenschaft und ihre eigenen Entscheidungen selbst steuern.  Für viele Menschen ist die berufliche...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Obwohl die Bundesregierung die hohe Einspeisevergütung seit 2012 schrittweise zurückgefahren hat, lohnt sich eine Photovoltaikanlage auch heute noch

Experten für Solaranlagen: Organic Energy aus Kaiserslautern
Strom vom eigenen Dach

Organic Energy. Photovoltaikanlagen sind nach wie vor gefragt. Obwohl die Bundesregierung die hohe Einspeisevergütung seit 2012 schrittweise zurückgefahren hat, lohnt sich die Erzeugung von Solarstrom auch heute noch. "Entscheidend ist der Eigenverbauch an Strom", erklärt Thomas Nagel, Geschäftsführer von Organic Energy in Kaiserslautern. "Denn wer von dem selbst erzeugten Strom möglichst viel selbst nutzt, kann seine Stromrechnung deutlich senken. Somit ist eine Photovoltaikanlage eine...

Wirtschaft & HandelAnzeige
4 Bilder

Ob Spitze oder sportlich
Beim BH kommt es auf die richtige Größe an

Mode Weiss in Speyer. Jede Frau weiß, wenn es "drunter" kneift und spannt, wird das schönste Outfit zur Quälerei. Bei der Unterwäsche sollte auf keinen Fall gespart werden, und gerade beim BH sollte man auf Qualität nicht verzichten - weder beim Material noch in Sachen Beratung. Dennoch sagen Experten: Rund 80 Prozent der Damen tragen eine falsche BH-Größe. Den Kundinnen von Mode Weiss in Speyer passiert das garantiert nicht. Das Personal wird dort nämlich regelmäßig in Sachen passende BH-Größe...

Wirtschaft & HandelAnzeige
In den Monaten November und Dezember steht das Gedenken an liebe Verstorbene im Mittelpunkt.
7 Bilder

Bestattungen Schmitt
Im Gedenken an unsere Verstorbenen

Speyer. Jetzt kommen die Monate, in denen man sich besonders intensiv an liebe Verstorbene erinnert und ihrer gedenkt. Viele Menschen sind in den Monaten November und Dezember auf dem Friedhof und besuchen die Gräber ihre Angehörigen, zünden ein Grablicht an, legen ein Gesteck nieder und nehmen sich Zeit zur Besinnung. Vielleicht genau der richtige Zeitpunkt, um sich mit der Frage zu beschäftigen, wie man selbst einmal Abschied von dieser Welt nehmen möchte. Sven Schmitt  und Andreas Schmitt...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Pur, präzise und reduziert auf das Wesentliche - das neue Design des Opel Mokka-e
6 Bilder

Der neue Mokka-e im Autohaus Liegert in Kaiserslautern
Neues Design und 100 Prozent elektrisch

Autohaus Liegert. Er ist noch kompakter geschnitten für die Fahrt in der Stadt und noch frecher gestylt für den großen Auftritt: Im September hat der neue Opel Mokka-e seine offizielle Weltpremiere gefeiert. In erfrischend neuem Design und ausgestattet mit modernster Technologie ist der beliebte Kompakt-SUV bereit für ein völlig neues Fahrerlebnis. Benzinpreise und Steuern waren gestern. Wer sich jetzt für den Mokka-e entscheidet, profitiert von überschaubaren Wartungs- und Betriebskosten sowie...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Wir freuen uns in der Blumen Oase Frankenthal über Ihre Vorbestellung bis 19. Dezember.
2 Bilder

BlumenOase Frankenthal
Vorbestellung bis 19. Dezember

Frankenthal. Diese besondere Jahr endet nun genauso „spannend“ wie es begonnen hat. Wieder einmal hat die Corona-Pandemie uns alle fest in der Hand und uns wird ein erneuter Lockdown treffen. Um Ihnen und Ihren Lieben aber trotzdem ein „blumiges“ Weihnachtsfest bereiten zu können, freuen wir, das Team der BlumenOase in Frankenthal, uns über rechtzeitige Vorbestellungen für die Weihnachtswoche. Daher bitten wir um Ihre Vorbestellung (über unsere Website oder telefonisch) bis zum 19.12.2020 !!!...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Aus verschiedenen Sesseltypen und Farben kann der Kunde bei City-Polster in Kaiserslautern sein Lieblingsstück auswählen
3 Bilder

Luxus für den Rücken
Massagesessel von MediSit und Gesundheitssessel von Fitform

City-Polster. Nach einem langen und hektischen Tag ist eine Massage genau das Richtige. Die Muskeln werden gelockert und man kann sich mal richtig durchkneten lassen. Die Massagesessel von MediSit machen diesen Traum möglich. Aus den verschiedenen Sesseltypen und Farben kann der Kunde bei City-Polster in Kaiserslautern sein Lieblingsstück auswählen und sich zuhause mit den vielfältigen Massagearten verwöhnen lassen - ein Relaxsessel der besonderen Art. Gesundheitsmöbel von MediSitOb im Büro, im...

Wirtschaft & HandelAnzeige
4 Bilder

Jetzt probefahren beim Autohaus Bellemann in Speyer
Die neue Gelassenheit - der neue Kia Sorento

Speyer. Im Autohaus Bellemann in Speyer kann man ab sofort den neuen Kia Sorento als Diesel- und Hybridversion Probefahren. Ein Plug-in Hybrid des Kia Sorento folgt in naher Zukunft. Mehr als ein Fahrzeug: eine sehr hohe Messlatte. Steht man vor dem neuen Kia Sorento, wird einem rasch klar: Hier haben die Entwickler neue Maßstäbe gesetzt und den beliebten SUV in puncto Design, Technologie sowie Komfort noch einmal attraktiver gemacht. Offensichtlich mit Erfolg, denn erst kürzlich hat Europas...

Online-Prospekte aus Annweiler und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen