Historische Aufnahme des heutigen Dorfgemeinschaftshauses
Spende für Bindersbacher Brauchtum

Thomas Wollenweber überreicht dem Vorsitzenden des Brauchtumvereins, Gérard Salmon, das gerahmte Siegerfoto.
  • Thomas Wollenweber überreicht dem Vorsitzenden des Brauchtumvereins, Gérard Salmon, das gerahmte Siegerfoto.
  • Foto: Salmon
  • hochgeladen von Jürgen Bender

Bindersbach. Mehr als ein Jahrhundert lang repräsentierte der „Gesangverein Liederkranz“ Bindersbach in der näheren und weiteren Umgebung. Er bestimmte und prägte aber auch ganz besonders das Leben und das Miteinander im Dorf sehr stark. Den aktiven Chormitgliedern verdankt der kleine Ort Bindersbach die zum Sängerheim und Dorfgemeinschaftshaus umgebaute, ehemalige Schule in den Brunnenäckern.
2018 löste sich der 113 Jahre alte Verein aus Altersgründen auf und der Bindersbacher Brauchtum e. V. folgte als neuer Pächter. Als erstes renovierte der Brauchtumverein den Eingangsbereich und den großen Saal. Die Wände erhielten einen neuen Anstrich in einem freundlichen, hellen Gelbton.
Eine historische Aufnahme des 1935/36 gebauten Schulhauses soll in Zukunft eine Wand zieren. Die Frage war aber, welches Bild aus dem Archiv B. und G. Salmon nehmen? Die Entscheidung durften am Seniorennachmittag (17. Februar) diejenigen Besucher treffen, die zu diesem Haus noch einen direkten Bezug haben, die hier die Schulbank gedrückt haben, nämlich die Bindersbacher Seniorinnen und Senioren. Frau Gerlinde Schneider (geboren August 1925) und Herr Hans Spengler (geboren März 1926) erinnern sich sogar noch an den 21. August 1936, als Lehrer Eugen Graf zum ersten Male im nagelneuen Schulsaal seinen Unterricht hielt.
Vier kleine Fotografien des Gebäudes aus der Zeit um 1938 standen zur Auswahl. Sich für eine zu entscheiden fiel den ehemaligen Schülerinnen und Schülern jedoch gar nicht so leicht. Sieger wurde eine Original-Ansichtskarte aus dem Archiv von Günter Frey, reproduziert von Brigitte Salmon.
Stadtbürgermeister Thomas Wollenweber, zu Gast am Seniorennachmittag, war von der Abstimmungsidee begeistert. Als Gönner des Brauchtumvereins erklärte er sich spontan bereit, das zum Poster vergrößerte Siegerbild aus eigener Tasche zu spendieren.

Autor:

Brigitte Salmon aus Annweiler

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.