Stadtrat Annweiler
Peter Grimm soll neuer Beigeordneter werden

Peter Grimm (FDP) bewirbt sich als Nachfolger von Dominik Harsch um das Amt des 2. Beigeordneten.
  • Peter Grimm (FDP) bewirbt sich als Nachfolger von Dominik Harsch um das Amt des 2. Beigeordneten.
  • Foto: Presse-Archiv /hi
  • hochgeladen von Günter Hirschmann

Annweiler. Aus einer Pressemitteilung vom Sonntag, 20. Oktober, geht hervor, dass die FDP Annweiler auf der nächsten Sitzung des Stadtrats ihr Fraktionsmitglied Peter Grimm vorschlagen wird als Nachfolger für den überraschend ausgeschiedenen 2. Beigeordneten, Dominik Harsch.

„Wir werden unseren Koalitionspartnern (FWG, CDU; Anm.d.Red.) vorschlagen, darüber zu beraten und zu entscheiden. Bei Bedarf soll sich Peter Grimm auch bei den anderen Parteien vorstellen“, heißt es in dem Papier.

Mit Peter Grimm habe die FDP eine gleichwertige Persönlichkeit zu Dominik Harsch. Grimm sei ein engagierter und erfahrener Bürger, der sich den Belastungen, die das Amt des Beigeordneten mit sich bringe, stellen könne, so die FDP-Verlautbarung weiter.

Mit seinem Beruf als Fahrlehrer und seinem Engagement in vielen Vereinen bringe er die notwendigen fachlichen Erfahrungen mit: „Wir sind überzeugt, dass Peter Grimm mit seiner Fachkompetenz die Aufgaben im Bereich Sport, Verkehr, Mobilität und Barrierefreiheit zu aller Zufriedenheit wahrnehmen und umsetzen wird“.

Im Falle seiner Wahl zum 2. Beigeordneten durch den Annweiler Stadtrat würde er – wie üblich - sein Mandat als Stadratsmitglied niederlegen, erklärte Grimm auf Nachfrage. Dem Vernehmen nach würde dann die FDP-Stadtratskandidatin Astrid Satter in die FDP-Stadtratsfraktion nachrücken. |hi

Autor:

Günter Hirschmann aus Annweiler

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.