FWG Bürgerdialog geht in die zweite Runde
FWG-hautnah!

Vereine als Sachverständige in den Stadtrat holen. v.l. Andrea Schneider, Matthias Gröber, Hermann Seebach, Bürgermeisterkandidat Dirk Müller-Erdle.
  • Vereine als Sachverständige in den Stadtrat holen. v.l. Andrea Schneider, Matthias Gröber, Hermann Seebach, Bürgermeisterkandidat Dirk Müller-Erdle.
  • Foto: FWG
  • hochgeladen von Jürgen Bender

Queichhambach. Unter dem Motto „FWG-hautnah!“ hat die Freie Wählergruppe Annweiler eine Gesprächsrunde gestartet, damit die Bürgerinnen und Bürger in direktem Meinungs- und Gedanken-Austausch den Bürgermeisterkandidaten der FWG, Dirk Müller-Erdle, näher kennen lernen. Dabei sind auch Persönlichkeiten, die auf der FWG-Liste für den Stadtrat kandidieren.
„FWG-hautnah!“ versteht sich als eine Dialogplattform, bei der Ideen und Überlegungen, wie sich die FWG die weitere Entwicklung von Annweiler vorstellt, öffentlich diskutiert wird. Jeder kann dabei mitwirken. Unabhängig von parteipolitischen Zuneigungen.
„Bürgermeister und Stadträte müssen ansprechbar und dialogbereit sein. Und zwar nicht nur in der Zeit vor der Wahl“ bringt es Matthias Gröber, Fraktionsvorsitzender der FWG im Stadtrat, auf den Punkt. Eine Möglichkeit dazu sei es, interessierte und fachkundige Bürgerinnen und Bürger ebenso wie auch Vereine als Sachverständige im Stadtrat zu hören. Dazu gehöre auch, Menschen mit entsprechenden Fachkenntnissen für die Besetzung städtischer Ausschüsse gewinnen zu können. Parteizugehörigkeit dürfe hier nicht entscheidend sein, betonte Gröber.
Am kommenden Sonntag, 11 Uhr, im Dorfgemeinschaftshaus im Stadtteil Queichhambach, geht es in die zweite Runde.
Bürgermeisterkandidat Dirk Müller-Erdle wird diesmal begleitet von Andrea Schneider, Hermann Seebach und Matthias Gröber. Das Team freut sich auf den Dialog mit möglichst vielen Annweilern – unabhängig davon, welcher Partei sie zuneigen.

Autor:

Günter Hirschmann aus Annweiler

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

28 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

RatgeberAnzeige
Bundestagsabgeordneter Dr. Thomas Gebhart testet die Beratung via VR-SISy beim Startschuss für die Kooperation zwischen VR Bank Südpfalz und AOK Rheinland-Pfalz/Saarland in Ottersheim bei Landau in der Pfalz.
3 Bilder

AOK Rheinland-Pfalz Saarland und VR Bank Südpfalz kooperieren
Persönliche Gesundheitsberatung in Bankfiliale

Ottersheim. Persönliche Beratung in Echtzeit, ohne dass man sich trifft? Nicht nur in Pandemiezeiten ein nachgefragter Service. Die VR Bank Südpfalz hat mit ihrem Angebot VR-SISy (VR-Service-Interaktiv-System) vier Jahre Erfahrung gesammelt. Mit der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland hat sie jetzt einen neuen Kooperationspartner mit an Bord. Die AOK bietet künftig in den mit VR-SISy ausgestatteten Bankfilialen persönliche Beratung in Echtzeit per Video an.  In insgesamt 38 Filialen der VR Bank...

Online-Prospekte aus Annweiler und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen