Annweiler: Tourismus mit Profil
Der Trifels Erlebnis Weg nimmt Gestalt an

Der Trifels Erlebnis Weg ist mit 18 Erlebnis-Elementen gestaltet. Endpunkte sind der Messplatz und die Burg. 
Die Verbindung zwischen der historischen Altstadt und dem Trifels verläuft parallel zum Mönchsweg.
7Bilder
  • Der Trifels Erlebnis Weg ist mit 18 Erlebnis-Elementen gestaltet. Endpunkte sind der Messplatz und die Burg.
    Die Verbindung zwischen der historischen Altstadt und dem Trifels verläuft parallel zum Mönchsweg.
  • Foto: Karte und Grafik: bft
  • hochgeladen von Günter Hirschmann

Annweiler. Im Rahmen des Projektwettbewerbs „Tourismus mit Profil“ hatte das Annweiler Büro für Tourismus Ende vergangenen Jahres dazu aufgerufen, Fotos zu schönen Trifels-Blicken einzureichen (Trifels Kurier v. 5.11.). In dem Projekt geht es darum, die Region touristisch noch besser aufzustellen.

Daraus wurde das Konzept eines Trifels Erlebnis Wegs entwickelt, das inzwischen schon zu einem guten Teil umgesetzt worden ist.

Hierüber berichtete Christina Abele, Geschäftsführerin des Annweiler Büro für Tourismus (bft), am Mittwoch den Mitgliedern des Ausschusses für Stadtentwicklung und Tourismus, der vom Ersten Beigeordneten, Dirk Müller-Erdle (FWG) geleitet wird.

„Der Trifels Erlebnis Weg stellt die Verbindung von der historischen Altstadt zur Burg Trifels mit klassischen und modernen digitalen Erlebnis-Elementen her“, beschreibt Dirk Müller-Erdle diese touristische Innovation.

Ein Potpourri von kreativen Erlebnis-Elementen hat das Tourismus-Team um Christina Abele dazu entwickelt. Für Kinder und Jugendliche ist ebenso etwas dabei wie für ältere Semester.

Neun historische Infotafeln in neuer Gestaltung und drei lebensgroße Silhouetten von Kaiser Friedrich, Richard Löwenherz und Co halten das Bewusstsein des Wanderers wach für den geschichtsträchtigen Weg, auf dem er sich befindet.

Vier kindgerechte Audiobeiträge, eine besondere AR-Projektion der Stadtmauer, AR-animierte Kinder aus dem historischen Mittelalter, und eine digitale Panorama-Ansicht mit weiterführenden Texten und Bildern. Das alles sind digitale Highlights auf dem Weg von der Stadt zur Burg. (AR-Projektion: AR=Augmented Reality, die visuelle Darstellung von Bildern und Videos mit computergenerierten Zusatzinformationen, die Red.).
Dazu kann man sich unterwegs digitale Kurzfilme mit historischen Personen ansehen

Aber auch Erlebnisstationen zu Wasserkraft und dem mittelalterlichen Steinmetz-Handwerk sind geschaffen worden.

Das alles sind touristisch-innovative Erlebnis-Elemente, die Annweilers touristische Weiterentwicklung fördern.

Mit dem Projekt Trifels Erlebnis Weg wird unter anderem auch einem Anliegen Rechnung getragen, für das sich der Verein Zukunft Annweiler seit seiner Gründung vor fünf Jahren immer wieder eingesetzt hat. Nämlich zur Innenstadtbelebung einen Zusammenhang herzustellen zwischen dem Besuch der Burg und den Sehenswürdigkeiten in der Altstadt.

In einem Ausblick auf geplante weitere Marketing-Maßnahmen für touristische Produkte rund um den Trifels, die im kommenden Jahr 2021 umgesetzt werden sollen, erwähnte Christina Abele unter anderem die Entwicklung eines attraktiven Flyers zum TrifelsErlebnisWeg, eine kostenlose TrifelsErlebnis-App, Buswerbung und einen Trifels-Bus des ÖPNV. |hi

Autor:

Günter Hirschmann aus Annweiler

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

29 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

RatgeberAnzeige
Bundestagsabgeordneter Dr. Thomas Gebhart testet die Beratung via VR-SISy beim Startschuss für die Kooperation zwischen VR Bank Südpfalz und AOK Rheinland-Pfalz/Saarland in Ottersheim bei Landau in der Pfalz.
3 Bilder

AOK Rheinland-Pfalz Saarland und VR Bank Südpfalz kooperieren
Persönliche Gesundheitsberatung in Bankfiliale

Ottersheim. Persönliche Beratung in Echtzeit, ohne dass man sich trifft? Nicht nur in Pandemiezeiten ein nachgefragter Service. Die VR Bank Südpfalz hat mit ihrem Angebot VR-SISy (VR-Service-Interaktiv-System) vier Jahre Erfahrung gesammelt. Mit der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland hat sie jetzt einen neuen Kooperationspartner mit an Bord. Die AOK bietet künftig in den mit VR-SISy ausgestatteten Bankfilialen persönliche Beratung in Echtzeit per Video an.  In insgesamt 38 Filialen der VR Bank...

Online-Prospekte aus Annweiler und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen