Begrüßung im Annweiler Forsthaus
300. Mitglied beim PWV

 Der PWV-Vorstand überreicht Mike Neubrech als 300. Mitglied ein Weinpräsent mit PWV-Sonder-Etikett. v.l.: Wolfgang Schneider, Christel Reddig, Mike Neubrech, Miriam Burkhard, Petra Jung-Schoch, Petra Jung.
2Bilder
  • Der PWV-Vorstand überreicht Mike Neubrech als 300. Mitglied ein Weinpräsent mit PWV-Sonder-Etikett. v.l.: Wolfgang Schneider, Christel Reddig, Mike Neubrech, Miriam Burkhard, Petra Jung-Schoch, Petra Jung.
  • Foto: Hirschmann
  • hochgeladen von Günter Hirschmann

Annweiler. Kurz vor Ostern konnte die im April vergangenen Jahres neu gewählte Vorstandschaft des Pfälzerwald-Vereins Annweiler als weiteres Neumitglied Mike Neubrech begrüßen. Der Allein-Inhaber des zu neuem Leben erweckten Annweiler Forsthaus war überrascht und erfreut zugleich, als ihm PWV-Vorstandsmitglied Wolfgang Schneider beim Unterschreiben des Mitgliedsantrags eröffnete, dass er damit das 300. Mitglied im PWV Annweiler sei.

Zur Feier des Tages überreichte die 1.Vorsitzende, Petra Jung-Schoch, mit launigen Worten eine gute Flasche Pfälzer Winzersekt, „damit auch im Annweiler Forsthaus die Fröhlichkeit nicht zu kurz kommt“, denn „mit jetzt 300 Mitgliedern ist der PWV Annweiler die größte Ortsgruppe im Pfälzerwald-Verein, ohne Hütte, aber wir haben jetzt ja das Annweiler Forsthaus“.

Nachgefragt warum das Annweiler Forsthaus nun den Zusatznamen „Schwarzer Fuchs“ trägt, erklärte Mike Neubrech, dass er als Namensgeber den Kohlfuchs (= ein Rotfuchs mit schwarzem Fell), gewählt habe.
Ein sehr seltenes Tier, das um die Jahrhundertwende in dieser Gegend aufgetaucht sei.

Neubrech hatte im November 2016 das Annweiler Forsthaus von der Stadt Annweiler gekauft und es zwei Jahre lang umgebaut. Neben dem komplett erneuerten Gastraum mit moderner Kücheneinrichtung stehen für Übernachtungsgäste 9 Zimmer mit insgesamt 23 Betten zur Verfügung. Jedes Zimmer mit eigenem Bad. Im Sommer kommt noch in der ausgebauten Scheune ein Schlafsaal („Matrazenlager“) für 12 Personen hinzu.

Geöffnet ist der Schwarze Fuchs seit März dieses Jahres. Zunächst nur freitags bis sonntags. Voraussichtlich ab Mai kann man dann auch von Mittwoch bis Sonntag einkehren. Täglich von 11 bis 18 Uhr. |hi

 Der PWV-Vorstand überreicht Mike Neubrech als 300. Mitglied ein Weinpräsent mit PWV-Sonder-Etikett. v.l.: Wolfgang Schneider, Christel Reddig, Mike Neubrech, Miriam Burkhard, Petra Jung-Schoch, Petra Jung.
Feierlicher Akt beim Ausfüllen der Beitrittserklärung zur Annweiler Ortsgruppe des PWV. v.l. Neumitglied Mike Neubrech, 2.Vorsitzender Wolfgang Schneider, Wanderwartin für Familien und Wanderkinder Miriam Burkard.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen